Lesen Sie mehr zum Thema Forschungseinrichtungen

  • 06.02.2019 15:42 UhrErweiterte MetropolenregionBerliner zieht es in die Mark

    Regionalforscher haben festgestellt, dass es in Brandenburg nun auch im „Städtering“ jenseits des Speckgürtels Zuzüge gibt. Meist kommen mittlerweile mehr Menschen aus Berlin und dem Umland als wegziehen. Zunehmend sind auch Heimkehrer dabei. Von Jan Kixmüller mehr

    Reurbanisierung. Das sanfte Wachstum zeigt sich vor allem in den sanierten Stadtkernen wie hier in Luckenwalde. Die Kommunen brauchen nun allerdings auch Zuzugsstrategien.
  • 30.01.2019 17:09 Uhr"Die Zeitenwende"Im Jahr 1979 starb der Zukunftsoptimismus

    Der Potsdamer Zeithistoriker Frank Bösch über das Jahr 1979, in dem sich weltweit Ereignisse verdichteten, die bis heute nachwirken. Das Jahr gilt als Schlüsseldatum einer komplexer werdenden Welt. Von Jan Kixmüller mehr

    Im Jahr 1979 häuften sich Vorfälle, die die Zeiterfahrung der Menschen änderten. Die Zeit, in der man euphorisch die Zukunft plante, war vorbei, so Bösch. Foto: Demo gegen das Atommüll-Endlager Gorleben 1979 in Hannover.
  • 28.01.2019 17:22 UhrKlimaforschung PotsdamNeue Direktoren für Klima-Institut

    Ottmar Edenhofer und Johan Rockström sind am Montag offiziell zur Doppelspitze des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) ernannt worden. Von Jan Kixmüller mehr

     Ernennung. Ottmar Edenhofer, Ministerin Martina Münch, Johan Rockstroem (v.l.).
  • 27.01.2019 08:40 UhrDas braune Kapitel der StadtAuf der Spur der NS-Täter in Potsdam

    Das NS-System wurde auch in Potsdam von der Bevölkerung getragen, der Holocaust von ihr ermöglicht. Erforscht ist das bislang wenig. Wie sich Potsdamer schuldig machten – und wo Orte der Täter sind. Von René Garzke mehr

    Nationalsozialisten in Potsdam: Ernst-Robert Grawitz, Reichsarzt der SS, und August Hoppe, Potsdamer Polizist und NS-Verbrecher.
  • 23.01.2019 12:14 UhrFachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam.„Muttersprachen sind Herzenssprachen“

    Perfekte Deutschkenntnisse sollten kein Maßstab für den Lernerfolg sein, sagt die Potsdamer Forscherin Sandra Niebuhr-Siebert. Von Amory Burchard mehr

    Mehrsprachig. Es gilt als Gewinn, wenn ein Kind Englisch oder Spanisch als Muttersprache spricht. Türkisch und Arabisch gelten jedoch als problematisch. Kinder können das als Abwertung erfahren, sagt die Bildungsforscherin. Foto: Patrick Pleul/dpa
  • 23.01.2019 11:30 UhrDiskussion am Einstein Forum PotsdamWarum die AfD im Osten so viele Wähler hat

    Am Potsdamer Einstein Forum hat man versucht zu erklären, warum die AfD im Osten bei Wahlen besonders stark abschneidet. Von Richard Rabensaat mehr

    Ansichtssache. Wähler im Osten würden die Partei auch aus Protest wählen, obwohl die AfD laut Analyse gar nicht zur Protestpartei taugt.
  • 15.01.2019 11:23 UhrKommentarZielführend

    Warum Wissenschaft und Forschung positive Nebeneffekte für den Standort haben. Von Jan Kixmüller mehr

    Foto: Andreas Klaer
  • 15.01.2019 07:45 UhrUmfrage von Potsdamer ForschernBei der Mehrheit ist die Bundeswehr beliebt

    Hohe Beliebtheitswerte: 80 Prozent der Deutschen bewerten die Bundeswehr positiv. Das spielt auch eine Rolle für die Diskussion um die Straßenbahn-Werbung in Potsdam. Von René Garzke mehr

    In der Kritik: Bundeswehr auf der Straßenbahn
  • 09.01.2019 13:44 UhrHinweise für aufsteigendes MagmaPotsdamer Forscher erkunden Magma-Aktivität unter Eifel-See

    Tiefe und niedrigfrequente Erdbeben unter dem Laacher-See in der Eifel weisen auf Magmabewegungen hin. Bis zum nächsten Vulkanausbruch wird es aber noch etwas dauern - vermutlich. Von Jan Kixmüller mehr

    Maare in der Eifel sind meist kugelrund, trichterförmig und tief. So auch der Laacher See. Sie sind durch Vulkanismus entstanden.
  • 31.12.2018 17:52 UhrJahresrückblick Potsdam 2018An der Grenze der Belastbarkeit

    Während die Klimaforscher 2018 in Potsdam mit neuer Führungsspitze reüssieren, nehmen auch andere Institute die Erde sehr genau unter die Lupe Von Jan Kixmüller mehr

    Doppelte Kraft. Der Schwede Johan Rockström (r.) hat mit Ottmar Edenhofer 2018 die Leitung des PIK übernehmen.
  • 31.12.2018 17:13 UhrJahresrückblick Potsdam 2018Unerwartete Erkenntnisse, neuer Geist und alte Geister

    Ungerechtigkeit bei der Elternzeit, ein neuer Malaria-Impfstoff, gesunder Tabak und fünf Jahre Jüdische Theologie an der Uni Potsdam. Von Jan Kixmüller mehr

    Rabbinerin Alina Treiger ist eine von 35 Absolventinnen und Absolventen  des Potsdamer Geiger Kollegs.
  • 22.12.2018 09:31 UhrKlimaforschung in Potsdam„Noch so ein Jahr hätte katastrophale Folgen“

    Der Potsdamer Klimaforscher Fred Hattermann spricht im PNN-Interview über das Dürrejahr 2018, kürzer werdende Winter, leere Wasserspeicher in Brandenburg sowie die Folgen für die Landwirtschaft. Von Jan Kixmüller mehr

    Extreme wie das Dürrejahr 2018 werden durch den Klimawandel häufiger vorkommen.
  • 18.12.2018 16:56 UhrWissenschaft und Kultur in BrandenburgGeldsegen für Unis, Forschung und Kultur

    Das Land Brandenburg erhöht die Mittel für Wissenschaft und Kultur erheblich.  Von Jan Kixmüller mehr

    Universität Potsdam am Neuen Palais.
  • 16.12.2018 11:57 UhrWasserproblem im Iran Potsdamer Geoforscher dokumentieren Absacken von Teheran

    Das Wasserproblem im Iran hat gravierende Folgen. Teheran, die iranische Hauptstadt, sinkt ab. Potsdamer Geoforscher dokumentierten dies erstmals umfassend. Von Jan Kixmüller mehr

    Absinkende Neubauten. In Teheran sackt der Boden deutlich ab.
  • 12.12.2018 15:45 UhrForschungGFZ-Forschergruppe erhält 1,6 Millionen Euro

    Geldsegen für Potsdamer Forscher: Wissenschaftler des GFZ erhalten 1,6 Millionen Euro. Unterstützt wird damit die Auswertung der Daten einer gerade zu Ende gegangenen Satellitenmission. Von Matthias Matern mehr

    Die Satelliten-Zwillinge Grace (Gravity Recovery and Climate Experiment) kartografieren während ihrer fünfjaehrigen Lebensdauer das Erdschwerefeld.
  • 05.12.2018 14:23 UhrJüdische Theologie PotsdamRabbis aus Sanssouci

    Rabbiner Walter Homolka im PNN-Interview über fünf Jahre Jüdische Theologie an der Universität Potsdam, Wohlwollen und Beharrlichkeit, Antisemitismus aus der Mitte der Gesellschaft und das neue Selbstbewusstsein der jungen Generation deutscher Juden.  Von Jan Kixmüller mehr

    Fünf glänzende Jahre. Die Jüdische Theologie ist an der Universität Potsdam angekommen. 
  • 30.11.2018 11:11 UhrForschung in PotsdamBundesrechnungshof drängt auf Konzept für Nachhaltigkeits-Institut

    Der Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestags will eine gesicherte Perspektive für das Potsdamer Nachhaltigkeits-Institut. Langfristig soll es in eine große Forschungseinrichtung integriert werden. Von Jan Kixmüller mehr

    Das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) in Potsdam.
  • 28.11.2018 16:38 UhrFünf Jahre Jüdische Theologie PotsdamIn Europa ein einmaliges Fach

    UpdateAn der Universität Potsdam wurde vor fünf Jahren das Studienfach Jüdische Theologie eingerichtet. Mittlerweile sind 35 Absolventen als Rabbiner und Kantoren in neun Länder gegangen. Von Jan Kixmüller mehr

    Alina Treiger (2.v.l.) ist seit der Shoa die erste Frau, die in Deutschland zur Rabbinerin ordiniert wurde. Die Absolventin des Abraham Geiger Kolleges an der Universität Potsdam war im November 2010 in das Rabbineramt eingeführt worden. 
  • 28.11.2018 14:03 UhrKlimaforschung in Potsdam„Uns läuft die Zeit davon“

    Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz weist der designierte Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Johan Rockström, auf die Dramatik der Lage hin. Es bleibe nur noch ein Jahrzehnt für die Klima-Kehrtwende. Von Jan Kixmüller mehr

    Die Waldbrände in Kalifornien (hier der Ort Paradise) zählen zu den schlimmsten, die es in der Region bisher gegeben hat.
  • 22.11.2018 15:39 UhrNachwuchs-Preis BrandenburgPotsdamer Chemiker für  Innovation ausgezeichnet

    Der Golmer Wissenschaftler Bartholomäus Pieber erhält den Landes-Nachwuchs-Preis für ein Verfahren, das wichtig für die Herstellung von Arzneimitteln ist. Von Jan Kixmüller mehr

    Bartholomäus Pieber

Sagen Sie uns, wie Ihnen pnn.de gefällt!
Denn Ihre Anregungen und Ihre Kritik sind für uns sehr wichtig, damit wir auch künftig unser digitales Angebot für Sie weiterentwickeln können.

Als Dankeschön können Sie am Ende der Umfrage an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Jetzt teilnehmen

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch