ForschungseinrichtungenFoto: Andreas Klaer

Forschungseinrichtungen

Zur Gründung der Universität Potsdam wurde ein Kranz von außeruniversitären Forschungsinstituten errichtet. Die über 30 Institute sind heute zum Teil weltbekannt, etwa das Deutsche Geoforschungszentrum (GFZ) und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Neueste Ergebnisse, Projekte und Entwicklungen finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Forschungseinrichtungen
  • 18.09.2019 17:57 UhrAstronomieRätsel der Astrophysik gelöst

    Potsdamer Astronomen können mit Hightech-Innovation fehlendes chemisches Element bei Exoplaneten nachweisen. Von Jan Kixmüller mehr

    Heiße Sache. Ein Spektrograf des AIP ermöglichte den Fund auf einem fernen Gasplaneten.
  • 11.09.2019 13:49 UhrAgrarforschung PotsdamWürmer als Nahrung der Zukunft

    Potsdamer Wissenschaftler erforschen den Nutzen von Insekten als Lebens- und Futtermittel. Sie sehen ein erhebliches Potenzial in Wäldern und Äckern. Von Richard Rabensaat mehr

    Knuspriges Krabbeln. Die neue Insekten-Kost ist nicht jedermanns Sache, doch knusprige Mehlwürmer schmecken angenehm mild und nussig. Sie sind ein prima Chips-Ersatz, reich an essentiellen Aminosäuren und guten Fetten.
  • 11.09.2019 10:59 UhrTropenstürme und ErderwärmungKlimawandel macht Hurrikane zu Monstern

    Eine extrem langsame Zuggeschwindigkeit und wärmeres Ozeanwasser haben Hurrikan "Dorian" so gefährlich gemacht. Nun hat sich der Ex-Tropensturm auf den Weg nach Europa gemacht.  Von Jan Kixmüller mehr

    Hurrikan «Dorian» am 1.9.2019 über den Bahamas vor der US-Halbinsel Florida (l.). 
  • 04.09.2019 11:27 UhrMigration in Brandenburg„Die meisten wollen bleiben“

    Der Potsdamer Migrationsforscher Olaf Glöckner über Geflüchtete in Brandenburg, Integration und die Rolle der Religion. Von Jan Kixmüller mehr

    Gekommen um zu bleiben. Viele der Geflüchteten wollen längerfristig in Brandenburg bleiben, so auch die angehenden Lehrerinnen des Refugee Teachers Program der Uni Potsdam (Foto).
  • 31.08.2019 10:51 UhrAusbruch des Zweiten WeltkriegsWas in Gleiwitz wirklich geschah

    Vor 80 Jahren begann mit dem deutschen Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg. Warum der vermeintliche Angriff auf den Sender Gleiwitz nicht wirklich der Auslöser dafür war und warum bereits damals der Luftkrieg begann, erklärt der Potsdamer Militärhistoriker John Zimmermann im PNN-Interview.   Von Jan Kixmüller mehr

    Beim Einmarsch in Polen am 1.9.1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder. Am selben Tag verkündet Hitler vor dem Berliner Reichstag mit dem Ausspruch "Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen..." den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.
  • 22.08.2019 07:22 UhrPosition zur LandtagswahlGegen die Angst und für die Zukunft wählen

    Es wäre ein Armutszeugnis für die demokratische Parteienpolitik, wenn die AfD stärkste Partei bei der Landtagswahl würde. Doch es ist nicht auszuschließen. Von Heinz Kleger mehr

    Heinz Kleger, Professor an der Uni Potsdam, Herausgeber.
  • 21.08.2019 12:37 UhrKlimakriseKurswechsel aus einer Hand

    In Potsdam findet in dieser Woche eine internationales Treffen zur Kommunikation in der Klimakrise statt. Die Frage ist,  wie sich Nachhaltigkeit wirksam kommunizieren lässt. Von Jan Kixmüller mehr

    Gesprächsbedarf. Wie sich am besten über die Zukunft des Planeten kommunizieren lässt, wird gegenwärtig in Potsdam diskutiert.
  • 14.08.2019 11:41 UhrRabbiner aus Potsdam„Für die Zukunft des deutschen Judentums“

    Der Rektor des Potsdamer Abraham Geiger Kollegs, Walter Homolka, über die Erfolgsgeschichte der Rabbinerschule, Anfeindungen und Antisemitismus sowie die offene Sicherheitsfrage am zukünftigen Standort. Von Jan Kixmüller mehr

    Der Rektor des Abraham Geiger Kollegs Walter Homolka. 
  • 13.08.2019 17:49 UhrRabbinerschulePotsdamer Rabbiner-Kolleg fordert Geld für Sicherheit

    Zum 20-jährigen Jubiläum des Abraham Geiger Kollegs der Universität Potsdam macht man sich Sorgen um die Sicherheit des neuen Standorts am Potsdamer Uni-Campus Neues Palais.  Von Jan Kixmüller mehr

    Seit 20 Jahren werden an der Universität Potsdam bereits Rabbinerinnen und Rabbiner ausgebildet. 
  • 08.08.2019 12:34 UhrGeoforschung PotsdamRisiken von Vulkanausbrüchen verringern

    Potsdamer Vulkanologen haben zusammen mit Kollegen aus Italien ein neues Verfahren zu Prognose  von Magma-Eruptionen entwickelt. Von Jan Kixmüller mehr

    Riskanter Job. Der untersuchte Vulkan bei Neapel zählt zu den gefährlichsten weltweit. 
  • 07.08.2019 15:36 UhrPotsdamer KlimaforschungBald 50 Grad in Potsdam?

    Der Potsdamer Klimaforscher Christoph Gornott über die Hitzewellen der Zukunft, kritisch warme Nächte und extreme Kälte in den USA. Von Jan Kixmüller mehr

    Hotspot. Für Potsdam war der Juni ein Rekordmonat. In der Gesamtbilanz war auch der Juli zu warm, obwohl die ersten beiden Wochen eher durchschnittlich verliefen.
  • 31.07.2019 18:20 UhrWissenschaftPotsdamer forschen an Batterien aus Vanillin

    Am Max-Planck-Institut in Golm arbeiten Forscher derzeit an einer alternativen Energieversorgung. Dabei scheint eine Substanz geradezu prädestiniert - und stammt aus einem der häufigsten Stoffe überhaupt. Von Jan Kixmüller mehr

    Milena Perovic und Martin Oschatz bereiten eine Messung vor, mit der sie die Oberfläche von Kohlenstoffmaterialien bestimmen. Das Gerät ermittelt, wie viel Gas die vier Proben aufnehmen können, die sich dabei in Kühlgefäßen befinden.
  • 31.07.2019 13:00 UhrAuf den Spuren des KlimawandelsSatellitentandem des Potsdamer GFZ leistet gute Arbeit

    Die Satellitenmission "Grace-Follow On" scheint erfolgreich zu verlaufen. Zumindest lassen die ersten Schwerefeldkarten der neuen GFZ-Satelliten darauf schließen. Von Jan Kixmüller mehr

    Doppelpack. Das Grace-Satellitentandem kreiste seit 2002 um die Erde.
  • 26.07.2019 15:34 UhrErdsystemHaben Tiere den siebten Sinn?

    Das Geoforschungszentrum Potsdam hat überprüft, ob Tiere Erdbeben vorhersehen können. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von Richard Rabensaat mehr

    Böse Vorahnungen. Ob Tiere tatsächlich Naturkatastrophen wie Erdbeben vorempfinden können, wollen die Geoforscher nun mit einer detaillierten Untersuchung durch Tierbeobachter herausfinden. Die einzige Studie bisher zeigte keine Reaktionen von Schimpansen.
  • 26.07.2019 10:48 UhrNetzwerk RechtsextremismusforschungForscher blicken nach rechts

    Zeithistoriker in Potsdam wenden sich der jüngeren Geschichte der Gruppen und Parteien am rechten Rand zu. Von Christoph David Piorkowski mehr

    Taktisch. Die AfD steht für die vierte Welle äußerst rechter Parteien in Deutschland seit 1945. Von ihren Vorgängerinnen habe sie etwa im taktischen Umgang mit extremen Positionen gelernt, sagt Zeithistoriker Frank Bösch.
  • 24.07.2019 18:45 UhrErnährungsforschung PotsdamFasten kann vor Diabetes schützen

    Potsdamer Forscher erklären Einfluss von Fettzellen in der Bauchspeicheldrüse. Intervallfasten kann schädliche Auswirkungen verhindern. Von Jan Kixmüller mehr

    Weniger ist mehr. Intervallfasten könnte eine Therapieform bei Typ-2-Diabetes sein.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch