Tahlia Kino,Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam Babelsberg., Foto: R.B.Foto: Ronny Budweth

Film

Potsdam ist Filmstadt. Das Filmmuseum Potsdam widmet sich dem filmischen Erbe, die Babelsberger Studios holen Kinoproduktionen nach Potsdam, das Thalia-Kino lädt internationale Filmemacher zu Premieren nach Babelsberg. Die Film-Uni veranstaltet mit den Sehsüchten eines der größten Studierenden-Filmfestivals weltweit. Aktuelles über Potsdamer Filmkunst lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Film
  • 17.11.2020 10:17 UhrPotsdamer Filmfestival Sehsüchte geht hybrid ins JubiläumEntzündet Euch

    Das Studierendenfestival Sehsüchte feiert seine 50. Ausgabe im April 2021 hybrid: digital und analog. Mit dem Motto will es die Filmleidenschaft neu entflammen. Von Lena Schneider mehr

    Die jährlich verliehenen Preise des Studierendenfestivals Sehsüchte haben die Form einer Flamme.
  • 16.11.2020 19:17 UhrNeue Attraktionen für Potsdams Freizeitpark geplantFilmpark Babelsberg investiert trotz Coronakrise

    Der Filmpark Babelsberg konnte dieses Jahr nur 100.000 Besucher empfangen – nun hofft Parkinhaber Friedhelm Schatz auf 2021. Dann sind neue Attraktionen geplant Von Henri Kramer mehr

    Filmpark-Geschäftsführer Friedhelm Schatz am Montag
  • 09.11.2020 20:00 UhrInterview | Peter Effenberg"Potsdam wird von sich reden machen"

    Die MediaTech Hub Conference in Babelsberg beschäftigt sich mit Digital-Technologien für Film und Fernsehen, aber auch für Events, Industrie und Gesundheitswesen. Sie startet am Mittwoch. Von Christoph Kluge mehr

    Peter Effenberg ist Filmproduzent sowie seit 2018 mit Andrea Peters Geschäftsführer des MediaTech Hub in Babelsberg sowie der Transfer Media GmbH.
  • 04.11.2020 08:57 UhrFilmpreis ohne Festival„Clio“ wird vergeben

    Es wird kein Festival geben, aber der Termin für die Preisverleihung steht: Am 12. Dezember wollen die Macher des Potsdamer Filmfestivals „Moving History“ erneut die „Clio“ vergeben. Ob analog oder digital, hängt vom Verlauf des Teil-Lockdowns ab. Von Lena Schneider mehr

    Preisträgerin 2019: Regisseurin Regina Schilling mit Laudator Uwe Timm und "Clio", der Preistrophäe des Festivals.  
  • 19.10.2020 15:54 UhrPotsdamer Kameramann der DefaErich Gusko ist tot

    Erich Gusko war einer der prägenden Kameramänner der Defa. Er schuf „Das Kaninchen bin ich“, „Die Schlüssel“ und „Zeit der Störche“. Nun ist er im Alter von 90 Jahren in Potsdam gestorben. Von Lena Schneider mehr

    Erich Gusko war seit 1949 Kameramann bei der Defa. Er war auch das Auge hinter dem legendären Film "Das Kaninchen bin ich."
  • 29.09.2020 09:00 UhrPotsdamer Sehsüchte 2020 küren GewinnerErbarmungsloser Blick auf Mexiko

    Die 49. Sehsüchte sind mit der Auszeichnung von Gewinnern in insgesamt zehn Kategorien zu Ende gegangen. Prämiert für den besten Spielfilm wurde Carlos Lenin Treviño. Von Lena Schneider mehr

    Der mexikanische Regisseur Carlos Lenin Treviño gewann den Preis für den besten Spielfilm für "La Paloma Y El Lobo".
  • 24.09.2020 11:25 Uhr"Sehsüchte"-Studentenfilmfestival 2020Wie aus dem Licht eine Leinwand wurde

    UpdateDas Studentenfilmfestival "Sehsüchte" trägt dieses Jahr das Motto "20:20 Vision" - und begibt sich auf die Suche nach dem klaren Blick. Das zeigen auch die nominierten Kurz- und Dokumentarfilme. Von Lena Schneider mehr

    "Opera Glasses", ein Dokumentarfilm von Mila Zhluktenko, ist bei den Sehsüchten 2020 zu sehen.
  • 21.09.2020 12:03 UhrFilmuni-Absolvent bei den Potsdamer SehsüchtenVon Fliesen, Frauen und Fragmenten

    Am 23. September beginnen die Sehsüchte 2020, erstmals analog und digital. Mit dabei: Regisseur Michael Fetter Nathansky, der an der Filmuni Babelsberg studierte und jüngst den Achtung Berlin Award für das Beste Drehbuch gewann. Von Lena Schneider mehr

    Die Hauptfiguren in "Sag du es mir" von Michael Fetter Nathansky: die Schwestern Silke (Gisa Flake) und Monika (Christina Große)
  • 17.09.2020 09:25 UhrBig Short AwardKamerafrau Sabine Panossian ausgezeichnet

    Ausgezeichnete Kameraarbeit made in Potsdam: Filmuni-Alumna Sabine Panossian wurde für ihre Bildgestaltung in dem Film „Off Season“ mit dem Big Short Award geehrt. mehr

    Geschult in Potsdam. Die Kamerafrau Sabine Panossian wurde mit dem Big Short Award ausgezeichnet.
  • 15.09.2020 15:48 Uhr"First Steps"-Erfolge für BabelsbergDiese drei Filmuni-Absolventen sind die neuen "First Steps"-Preisträger

    Ein gelungener Abend für die Filmuni Babelsberg: drei Absolventen sind mit dem renomierten First-Steps Award für Nachwuchsfilmschaffende ausgezeichnet worden. Von Kay Grimmer mehr

    Die Produzentin Pia To (r.) von der Babelsberger Filmuni "Konrad Wolf" erhielt den Produzentenpreis aus den Händen der Preisstifterin Katja Eichinger.
  • 15.09.2020 08:58 Uhr49. Studentenfilmfestival Sehsüchte So läuft das diesjährige Festival der Filmuni Babelsberg ab

    Das Potsdamer Studentenfilmfestival "Sehsüchte" findet dieses Jahr sowohl analog als auch digital statt: Das Programm soll im Coronajahr 2020 mit unverstelltem Blick in die Zukunft schauen. Von Lena Schneider mehr

    "Beef", ein Kurzfilm von Ingride Santos, wird bei den Sehsüchten 2020 in der Sektion "Future" gezeigt.
  • 07.09.2020 14:14 Uhr Jüdisches Filmfest Berlin Brandenburg in Potsdam Über das Jüdischsein in der DDR

    Im Filmmuseum Potsdam stellt Frank Gutermuth ein Porträt vor: "Once we were Jews" über den jüdischen Kommunisten Klaus Steinitz. Ein Film darüber, was eine Familie zusammenhält. Von Lena Schneider mehr

    Klaus Steinitz in "Once we were Jews" von Frank Gutermuth. Der Film wird beim Jüdischen Filmfestival Berlin Brandenburg uraufgeführt.
  • 26.08.2020 15:15 UhrDefa-Filmpreisträgerin verstorbenFilmuni und Filmmuseum trauern um Erika Richter

    Sie war die Stamm-Dramaturgin von Heiner Carow, betreute unter anderem den Defa-Meilenstein "Coming Out". Nun ist die Filmemacherin Erika Richter, 2003 mit der Berlinale-Kamera fürs Lebenswerk geehrt, mit 82 Jahren verstorben. Von Kay Grimmer mehr

    Erika Richter, Dramaturgin.
  • 18.08.2020 15:00 UhrKommentar | Neubau für das FilmmuseumWas lange währt...

    Mehr als ein Vierteljahrhundert dauerte das Provisorium für das Potsdamer Filmmuseum an. Nun wird das neue Sammlungsgebäude gebaut. Das Konzept  für das Haus ist mehr als gelungen.  Von Kay Grimmer mehr

    Regisseur Volker Schlöndorff unterhält sich anlässlich der Grundsteinlegung für den Sammlungsneubaus des Filmmuseums Potsdam mit Christine Handke, Direktorin Filmmuseum Potsdam.  Foto: Bernd Settnik/dpa
  • 17.08.2020 11:04 UhrNeubau für das Filmmuseum PotsdamZieht die Sammlung Schlöndorff nach Babelsberg?

    Zur Grundsteinlegung für den Sammlungsneubau stellt Regisseur und Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff in Aussicht, seine Sammlung von Frankfurt/Main nach Potsdam zu holen. Von Peer Straube, Sabine Schicketanz mehr

    Volker Schlöndorff, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, aufgenommen im Arbeitszimmer seines Hauses.
  • 11.08.2020 12:30 UhrFilmstadt PotsdamDer Boulevard des Films kommt ab 2021

    50 Platten auf der Brandenburger Straße sollen ab 2021 an die Filmgeschichte Potsdams erinnern. Parallel dazu soll es in diesem Herbst für Potsdamer kostenfreie Filmvorführungen in der Stadt geben. Von Kay Grimmer mehr

    Dreharbeiten in Potsdam im Juli 2017.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen