Tahlia Kino,Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam Babelsberg., Foto: R.B.Foto: Ronny Budweth

Film

Potsdam ist Filmstadt. Das Filmmuseum Potsdam widmet sich dem filmischen Erbe, die Babelsberger Studios holen Kinoproduktionen nach Potsdam, das Thalia-Kino lädt internationale Filmemacher zu Premieren nach Babelsberg. Die Film-Uni veranstaltet mit den Sehsüchten eines der größten Studierenden-Filmfestivals weltweit. Aktuelles über Potsdamer Filmkunst lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Film
  • 31.05.2022 15:42 UhrGrimme-Preis für Potsdamer AutorSven Stricker für Sörensen-Krimi ausgezeichnet

    Der Potsdamer Autor Sven Stricker hat für den Krimi „Sörensen hat Angst“ die renommierteste Trophäe für Qualitätsfernsehen gewonnen: den den Grimme-Preis. Von Lena Schneider mehr

    Sven Stricker ist Autor von Romanen, Drehbüchern und Hörspielen - und Grimmepreisträger.
  • 12.05.2022 14:25 UhrSpannung vor Filmpreis am FreitagDie Filmstadt im Lola-Fieber

    UpdatePotsdam darf auf einen Preisregen bei den Filmpreisen hoffen. Andreas Dresen wurde mit "Rabiye Kurnaz..." zehn Mal nominiert - die meisten Lola-Chancen hat "Lieber Thomas", ebenfalls ein Film mit viel Lokalkolorit. Von Kay Grimmer mehr

    Zwei Lola-Favoriten des Films: "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush": Regisseur Dresen (r.) mit Schauspieler Alexander Scheer.
  • 26.04.2022 16:46 UhrPreisverleihung der 51. SehsüchteSieg für einen Sommerflirt

    Nach zweijähriger Pause erstmals wieder ausschließlich analog: Das Studierendenfestival Sehsüchte fand zum 51. Mal statt. Am Ende wurden Preise in zwölf Kategorien verliehen. Von Sophie Krause mehr

    In der Sektion „Spielfilm lang“ wurde das Coming-of-Age-Drama „La Tana“ unter der Regie von Beatrice Baldacci ausgezeichnet.
  • 14.04.2022 10:53 UhrVorschau auf das Studierendenfestival SehsüchteFreiheit in jeder Form

    Die 51. Ausgabe der Sehsüchte zeigt 140 Filme aus 40 Ländern – und erzählt unter dem Motto „Glanz“ von Versuchen, auszubrechen. Von Lena Schneider mehr

    „Warsha“ erzählt von einem Syrer, der in Beirut auf einem Kran sein Glück findet.
  • 29.03.2022 11:23 UhrLeonard Scheicher und Tucké Royale als JurorenJurys der 51. Sehsüchte vorgestellt

    Die 51. Ausgabe des internationalen Studentenfilmfestivals Sehsüchte findet vom 20. bis 24. April statt. Jetzt wurden die Mitglieder der insgesamt neun Jurys bekannt. Von Lena Schneider mehr

    Tucké Royale, Drehbuchautor und Hauptdarsteller des Films "Neubau", ist einer der Juroren bei den 51. Sehsüchten.
  • 29.03.2022 08:31 UhrPotsdamer Oscar-PreisträgerGerd Nefzer fordert mehr Mut für die Filmförderung

    Zum zweiten Mal ist einer von Nefzers Filmen mit einem Oscar ausgezeichnet worden. Oft geht die goldene Statue nicht nach Deutschland. Kein Wunder, sagt der Spezialeffekte-Macher. Von Kay Grimmer, Martin Oversohl mehr

    Gerd Nefzer vor einer Deko-Filmkulisse in Babelsberg.
  • 28.03.2022 08:57 UhrBabelsberger Spezialeffekte-Macher triumphiertGerd Nefzer gewinnt seinen zweiten Oscar

    UpdateDer Potsdamer wurde in Los Angeles in der Kategorie Visuelle Effekte für den Science-Fiction-Film „Dune“ ausgezeichnet. Hinterher wollte er in Hollywood feiern. Von Barbara Munker, Julia Kilian, Lisa Forster, Patrick T. Neumann, Christian Müller mehr

    Gerd Nefzer (2.v.r.) und Brian Connor, Paul Lambert und Tristan Myles (v.l.) freuen sich über den Oscar.
  • 23.03.2022 14:50 Uhrrbb macht Potsdam zum Film- und SerienstandortMit Blick auf Marlenes Pool

    Die gesamte Film-Redaktion sowie die Leitung des Programmbereichs des rbb sind nun in der Brandenburger Landeshauptstadt ansässig. Von Lena Schneider mehr

    Der Rundfunk Berlin-Brandenburg bündelt seine Film- und Doku-Kompetenz in der Brandenburger Hauptstadt.
  • 20.03.2022 22:30 UhrInterview | Studio Babelsberg-Chef Carl L. Woebcken„Wir vertrauen darauf, dass sie das Richtige tun“

    Studio Babelsberg gilt als Wiege des deutschen Films. Jetzt gehört es einem US-Fonds. Chef Carl Woebcken über den Verkauf, die Zukunft des Films – und den Libeskind-Turm. Von Sabine Schicketanz mehr

    Carl L. Woebcken, Vorstandsvorsitzender der Studio Babelsberg AG, im PNN-Interview.
  • 16.03.2022 07:19 UhrChristian Ulmen dreht für "Jerks"Kamera läuft in Babelsberg

    In der Serie manövrieren sich Ulmen und Fahri Yardim immer wieder in peinliche Situationen. Fans dürfen sich auf die 5. Staffel freuen. Von Jana Haase mehr

    Christian Ulmen bei Dreharbeiten für eine Folge seiner Serie "Jerks".
  • 14.03.2022 13:47 UhrBafta-Preis für Babelsberger Spezialeffekte-MacherGerd Nefzer in London ausgezeichnet

    Für die Arbeit am Sci-Fi-Epos "Dune" hat Nefzer seinen zweiten Britischen Filmpreis erhalten. Er kann auch auf den zweiten Oscar hoffen. Von Jana Haase mehr

    Gerd Nefzer (2.v.r.) gewann den Preis mit den drei Computereffekte-Spezialisten Tristan Myles, Paul Lambert und Brian Connor
  • 06.03.2022 12:01 UhrUmwelt-Filmfestival für Schiffbauergasse geplantBekommt Potsdam ein neues Filmevent?

    Die Stadt will ein jährliches Filmfestival zum Thema Umwelt und Klima initiieren. Das Interesse dafür wäre da, hat eine Machbarkeitsstudie ergeben. Jetzt geht die Suche nach Sponsoren los. mehr

    Im Moment wird hier noch geimpft, aber künftig könnte die Schinkelhalle Ort für ein Filmfestival werden.
  • 21.02.2022 08:57 UhrPotsdamer Oscar-HoffnungDer Wüstenmacher

    Künstliche Sandstürme und Palmblätter aus Stahl: Der Babelsberger Spezialeffekte-Experte Gerd Nefzer ist mit „Dune“ für seinen zweiten Oscar nominiert. Von Jana Haase mehr

    Gerd Nefzer erhielt seinen ersten Oscar 2018 für die Spezialeffekte in „Blade Runner 2049“.
  • 17.02.2022 10:34 UhrNeues Buch der Potsdamer Autorin Julia SchochWas war

    Es ist der Auftakt einer Trilogie: Julia Schoch beschreibt mit ihrem neuen Roman „Das Vorkommnis“ die Unmöglichkeit, Vergangenheit zu fassen.  Von Lena Schneider mehr

    Julia Schoch, geboren 1974 bis Bad Saarow, zog 1986 mit der Familie nach Potsdam.
  • 16.02.2022 14:42 Uhr"Wir könnten genauso gut tot sein" auf der BerlinaleEine Nachbarschaft radikalisiert sich

    Angst erzeugt Gewalt: Filmuni-Absolventin Natalia Sinelnikova und ihre Dystopie über eine Hausgemeinschaft hat die Perspektive Deutsches Kino eröffnet.  Von Gunda Bartels mehr

    Angespannte Stimmung im Haus. Unten patroulliert die Bürgerwehr.
  • 06.02.2022 11:00 UhrPotsdamer Produzent Peter HartwigEin anderer Systemsprenger

    Einer Branche, die von Profit und Ellenbögen regiert wird, trotzt der Filmproduzent Peter Hartwig durch Kollegialität. Mit Erfolg – auch auf der Berlinale. Von Lena Schneider mehr

    Peter Hartwig wurde 1964 in Babelsberg geboren, studierte dort, lebt dort.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Wir bringen die besten Angebote direkt zu Ihnen nach Hause. Entdecken Sie jetzt aktuelle Prospekte!

Jetzt entdecken