Lesen Sie mehr zum Thema Extremismus

  • 29.05.2013 16:29 UhrTolerantes BrandenburgNeue App bündelt Projekte gegen Rechtsextremismus

    Seit 15 Jahren kämpft das Land mit dem Konzept "Tolerantes Brandenburg" gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Trotz Fortschritten seien Polizei und Verfassungssschutz weiter gefordert. Jetzt bündelt eine Anwendung fürs Smartphone Projekte gegen Rechtsextremismus. mehr

    Neonazis stehen im Weg? Eine neue App von "Tolerantes Brandenburg" vermittelt Hilfe, Informationen zu Ansprechpartnern und Aktionen.
  • 29.05.2013 16:08 UhrFlüchtlinge in BrandenburgFlüchtling erhängt sich vor Abschiebung

    In der Erstaufnahme für Asylsuchende in Eisenhüttenstadt hat sich ein 20-jähriger Mann aus dem Tschad erhängt. Er sollte ohne Prüfung seines Asylantrags nach Italien abgeschoben werden. Auf dem Weg nach Brandenburg war er von Rechtsextremen angegriffen worden. mehr

    Fern der Heimat und oft einsam: Asylsuchende, hier in der Zentralen Ausländerbehörde des Landes Brandenburg in Eisenhüttenstadt.
  • 29.05.2013 02:00 UhrINTERVIEW„V-Leute weiterhin unverzichtbar“

    mehr

    Verfassungsschutz vor Veränderungen. Winfriede Schreiber gestaltet diese nicht mehr mit – sie geht in Ruhestand. Sie weiß jedoch, wie schwer neue Strukturen umzusetzen sind.
  • 29.05.2013 02:00 UhrVerfassungsschutz-Chefin gehtHartnäckig im Kampf gegen Rechts

    Sie ist in schwierigen Zeiten gekommen – und verlässt die Behörde in bewegten Zeiten. Nach zweifacher Verlängerung reicht es jedoch, meint Verfassungsschutz-Chefin Winfriede Schreiber Von Marion van der Kraats mehr

  • 18.05.2013 02:00 UhrHennigsdorf: Unbehelligte NPD-Aktion

    Wie Rechte marschierten und niemand protestierte Von Alexander Fröhlich mehr

  • 18.05.2013 02:00 UhrRechtsextreme Sezene in BrandenburgProtest gegen Neonazi-Großkonzert

    Der Widerstand in Finowfurt wächst: Bürger-Bündnisse wollen am Samstag friedlich gegen ein Neonazi-Konzert demonstrieren. Es soll die größte Veranstaltung der rechtsextremen Szene seit Jahren in Brandenburg werden. Von Alexander Fröhlich, Peter Huth mehr

    „Benefiz“-Rechtskonzert? 1000 Rechtsextreme werden in Finowfurt zu einem Neonazi-Konzert erwartet, die Organisatoren hoffen auf Einnahmen von 30 000 Euro für „in Not geratene Kameraden“. Es wird die größte Veranstaltung der rechtsextremistischen Szene seit Jahren in Brandenburg.
  • 17.05.2013 02:00 UhrSelbstjustiz-Fall überschattet Grenzgipfel mit Polen

    Brandenburgs Innenminister Woidke entschuldigt sich und die Grünen warnen vor „Klima der Hysterie“ Von Alexander Fröhlich mehr

  • 15.05.2013 02:00 Uhr„Tickende Zeitbomben“ bei Rechtsextremisten

    Feindbild Polizist: Forscher und Innenministerium warnen vor wachsender rechter Gewalt Von Alexander Fröhlich mehr

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch