Potsdam-Museum sucht Paten für die Erschließung des umfangreichen Fotoarchives des Potsdamer Fotografen Werner Taag.Foto: Werner Taag/Potsdam-Museum

Das alte Potsdam

Potsdams Geschichte ist spannend und vielseitig. Von den Anfängen über das preußische Potsdam bis zur DDR und Wendezeit - es lassen sich viele Geschichten erzählen.

Mehr Beiträge zum Thema finden Sie hier
  • 28.10.2020 18:09 UhrSabersky-Park in TeltowVerhärtete Fronten

    Die Eigentümer des Sabersky-Areals in Teltow mussten einst vor den Nazis fliehen. Ihre Erben werfen der Stadt vor, sie erneut enteignen zu wollen. Von Christoph Kluge mehr

    Ein Wäldchen mitten in der Stadt: Der sogenannte Sabersky-Park in Teltow.
  • 16.10.2020 19:40 UhrFotobuch der Potsdamer SchlösserstiftungAstronomisches vor dem Orangerieschloss

    Rund 20 000 Fotos besitzt die Schlösserstiftung in ihrer Glasplattennegativsammlung. Jürgen Becher, Chef der Doku-Abteilung, hat diesen Schätzen jetzt ein Buch gewidmet – als Vorbote einer Ausstellung. Von Peer Straube mehr

    Zwei Handwerker in der Krone auf dem Dach des Neuen Palais' (um 1910).
  • 28.09.2020 19:26 UhrInterview | Potsdamer Autorin Julia Schoch„Der Verschleiß der Geschichte ist enorm“

    Die Potsdamer Autorin Julia Schoch hat erstmals ein Theaterstück für das Hans Otto Theater geschrieben: über eine Jury, die ein Einheitsdenkmal küren soll. Ein Gespräch über Erinnerung. Von Lena Schneider mehr

    Julia Schoch
  • 18.09.2020 16:12 UhrSchlosstheater im Neuen Palais wiedereröffnetSeufzer aus Rot und Gold

    Das Schlosstheater im Neuen Palais war aufgrund von Umbauarbeiten sieben Jahre zu. Jetzt kann dort endlich wieder Theater gespielt werden: Den Auftakt machte das Potsdamer Poetenpack mit „Faust“. Von Lena Schneider mehr

    Das Dach über dem Schlosstheater wurde vollständig erneuert.
  • 04.09.2020 20:27 UhrNeuer Lernort GarnisonkircheKritiker werfen Wiederaufbau-Stiftung mangelnde Distanz zum Rechtsextremismus vor

    Eine neue Ausstellung im Rechenzentrum übt scharfe Kritik an der Garnisonkirchen-Stiftung. Sie befasst sich insbesondere mit der Entstehungsgeschichte des umstrittenen Glockenspiels. Von Christoph Kluge mehr

    Baustelle der Garnisonkirche.
  • 02.07.2020 10:56 UhrTeltower Stadtchronik erschienenVom Rübchen und den Trabanten

    Erstmalig ist eine umfassende Stadtgeschichte von Teltow erschienen. Sie spannt den Bogen von der Urzeit bis zur Wende. Von Sarah Stoffers mehr

    Das älteste bekanntes Siegel der Stadt Teltow von 1289 mit Siegelabdruck.
  • 05.06.2020 18:15 UhrDebatte um Sanktionen„Russland hat die Krim illegal annektiert“

    Der Osteuropahistoriker Jan Behrends über die Russland-Sanktionen und die Geschichte der SPD-Ostpolitik. Von Christoph Kluge mehr

    Bei einem Bootsausflug zeigte 1971 der sowjetische Staatschef Leonid Breschnew (l) dem deutschen Bundeskanzler Willy Brandt (Mitte, SPD)  und dem Staatssekretär Egon Bahr (SPD) die Krim.
  • 20.10.2019 08:10 UhrKalter KriegIn geheimer Mission in Potsdam

    Soldaten der Potsdamer US-Militärmission beobachteten im Kalten Krieg die Rote Armee in der DDR. Stephen Hoyt war dabei und erzählt von Nächten im Wald und Verfolgungsjagden. Von Carsten Holm mehr

    Stephen Hoyt durfte im Kalten Krieg als Soldat der US-Militärmission über die Glienicker Brücke fahren. Seine russische Frau hat das Bild gemalt. 
  • 17.07.2019 07:51 UhrSchlösserstiftungAusstellung über Potsdamer Konferenz kommt 2020

    Zum 75. Jahrestag der Potsdamer Konferenz wird ab Mai nächsten Jahres eine Ausstellung im Schloss Cecilienhof gezeigt. Von Anna Kristina Bückmann dpa mehr

    Schloss Cecilienhof in Potsdam
  • 10.06.2019 14:56 UhrDie Liebesgeschichte begann in der StraßenbahnPotsdamer Fotograf Lutz Hannemann feierte Goldene Hochzeit

    Sie feierten, wo sie sich vor 52 Jahren kennengelernt haben: in einer Potsdamer Straßenbahn. Was ist ihr Rezept für eine glückliche Ehe? Von Jana Haase mehr

    In einer solchen Gotha-Tram haben sich Lutz und Marlene Hannemann 1967 kennengelernt.
  • 08.06.2019 13:40 Uhr30 Jahre MauerfallWie das Belvedere auf dem Pfingstberg gerettet wurde

    Vor 30 Jahren fand unter den Augen der verwirrten Obrigkeit und der Stasi das erste Pfingstbergfest am Belvedere statt. Ein mutiger Kraftakt für die Rettung des Schlosses und ein Anfang einer neuen Zeit. Von Steffi Pyanoe mehr

    Zum ersten Pfingstbergfest am 10. Juni 1989 kamen mindestens 2000 Potsdamer.
  • 25.05.2019 09:39 UhrÜber John GersmanEine Potsdamer Familiengeschichte im Chaos der großen Weltpolitik

    Als der Potsdamer Jurist und Buchautor Wolfgang Weißleder den Nachlass von John Gersman bekommt, ist ihm schnell klar, dass er ein Buch über den Potsdamer Juden schreiben muss. Der Holocaust-Überlebende hat einiges für seine Heimatstadt getan. Von Steffi Pyanoe mehr

    Zwei Koffer von John Gersman hat der Potsdamer Jurist und Buchautor Wolfgang Weißleder erhalten.
  • 25.05.2019 07:13 UhrNeues BuchDie Geschichte der Potsdamer Hausbesetzer

    Hausbesetzer waren in Potsdam einst sehr aktiv. Jakob Warnecke erzählt deren Geschichte in einem neuen Buch. Von Holger Catenhusen mehr

    Teile der Innenstadt waren einst Hotspots der Szene, Potsdam galt zu Beginn der 90er-Jahre bundesweit als Hochburg der Hausbesetzer.
  • 16.05.2019 17:01 UhrFest an Glienicker BrückeWie Brandenburg 30 Jahre Mauerfall feiern will

    Der Mauerfall jährt sich 2019 zum 30. Mal. Das Land Brandenburg plant im Jubiläumsjahr ein pralles Programm. mehr

    An der Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin befand sich einst die innerdeutsche Grenze. 
  • 08.05.2019 06:08 UhrMittwoch, 8. Mai 2019Das ist heute in Potsdam wichtig

    UpdateHeute wird es spannend: Verläuft die Sozialbeigeordneten-Wahl reibungslos? Gewinnt Nulldrei in Berlin und was macht der OSC? Was wird in Babelsberg gekocht und wer singt auf dem Stadtwerkefest? Von Hajo von Cölln, Henri Kramer mehr

    Heute wird das Programm für das Stadtwerkefest am 28. bis 30. Juni 2019 bekannt gegeben.
  • 07.05.2019 06:07 UhrDienstag, 7. Mai 2019Das ist heute in Potsdam wichtig

    Heute finden die ersten Diskussionsrunden zur Kommunalwahl statt. Aber man kann auch barfuß tanzen, ein bisschen quizzen oder einem prominent besetzten Zeitzeugengespräch lauschen. Von Hajo von Cölln, Henri Kramer, Peer Straube, Sarah Kugler mehr

    Jochen Stern - Schauspieler, Buchautor und ehemaliger Häftling in der Lindenstraße. Heute berichtet er über seine Haftzeit.
Vielerorts gilt in Brandenburg nun die 2G-Regel.

Brandenburg hat die Corona-Regeln deutlich verschärft, um die vierte Welle zu brechen. Ein Überblick, was jetzt für Ungeimpfte, in Hotspots im Land und an Schulen gilt.

Corona-Regeln in Brandenburg

Im Herbst 2020 kam die zweite Corona-Welle: In Brandenburg stiegen die Zahlen sprunghaft an. Auf den Teil-Lockdown folgten schärfere Corona-Regeln. Die Berichterstattung im Corona-Newsblog der PNN  zum Nachlesen.


Jetzt lesen

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Neuer Ort, gewohnte Vielfalt: Unsere Prospekte sind umgezogen. Mit einem Klick entdecken.

Jetzt entdecken