Lesen Sie mehr zum Thema Ausstellungen

  • 15.09.2018 20:00 UhrDebatte um städtischen Kunstraum für Potsdamer KunstZeigt her eure Schätze

    Potsdam braucht endlich einen städtischen Raum für Potsdamer Künstler, fordert Markus Wicke, der Vorsitzende vom Förderverein des Potsdam Museums. Er hat auch schon konkrete Vorstellungen, wie das aussehen könnte. Von Heidi Jäger mehr

    Karl Raetsch hielt 1976 bis 1980 "Potsdamer Maler" fest. Das Gemälde lagert im Debot des Potsdam Museums. 
  • 10.09.2018 13:30 UhrDie Kulturredaktion der PNN empfiehlt Von Böhmen übers Mittelmeer zu Mindfucks

    Ein Klassiker, ein Film über Seenotrettung, eine Ausnahmeliteratin und künstlerische Camouflage: Diese Woche wird filmstark, literarisch aufregend und im besten Sinne verwirrend. Die Empfehlungen der Kulturredaktion Von Lena Schneider mehr

    Die „Camouflage Pullovers“ von Marc Brandenburg, ab 14. September im Kunstraum Potsdam.
  • 07.09.2018 12:00 UhrKunstfestival für Inklusion am WaschhhausWofür der Duden keine Wörter hat

    Vom 21. bis 23. September findet im Potsdamer Waschhaus die zweite Ausgabe des Inklusionsfestivals "bewegend anders" statt. Es will gegen Vorurteile und Berührungsängste gegenüber Menschen mit Behinderung mobil machen - spartenübergreifend Von Lena Schneider mehr

    Geballte Kraft. Ein Tanzensemble um Anja Kozik probt „Herr der Fliegen“.
  • 04.09.2018 14:30 UhrKunst von Helen Berggruen in der Villa FranckeEtwas, das bleibt

    Die Lehrmeister von Helen Berggruen sind Matisse und van Gogh – deren Werke ihr Vater, der Kunstmäzen Heinz Berggruen, einst sammelte. Jetzt stellt sie erstmals in Potsdam aus. Auch der Ort ist eine Entdeckung: die Villa Francke. Von Lena Schneider mehr

    "Time, Tempo. Homage to JDD" (2015) von Helen Berggruen, zu sehen in der Villa Francke.
  • 04.09.2018 11:45 UhrFotograf Tony Vaccaro in der Villa SchöningenEin New Yorker in Potsdam

    Foto-Legende Tony Vaccaro hat am Wochenende seine Ausstellung in der Villa Schöningen besucht. Dabei hatte auch ein Dokumentarfilm über Leben und Werk des heute 95-Jährigen Premiere. Von Helena Davenport mehr

    Ausgetrickst. Pablo Picasso war zu lebhaft für das Bild, da versuchte es Vaccaro mit einem Kunstgriff.
  • 25.08.2018 00:00 UhrAusstellung im Potsdamer KunstvereinIm Fundus des Wassers

    Wie die Künstlerin Birgit Krenkel den Schlänitzsee in Bilder gießt. Ihre Ausstellung läuft aktuell bis zum 2. September. Von Helena Davenport mehr

    Naturgewaltig. Birgit Krenkel wohnt am Schlänitzsee und untersucht die Formen des Wassers – was aussehen kann wie Mondlandschaften.
  • 24.08.2018 00:00 UhrFotografien im Potsdam MuseumMax Baurs Blick auf den ehemaligen Marstall

    Das Potsdam Museum erweitert seine Sammlung um 14 spektakuläre Fotos des bislang nahezu unbekannten Garnisonmuseums. Der Fotograf: Max Baur. Von Lena Schneider mehr

    Außen und Innen. Das Garnisonmuseum wurde 1923 im ehemaligen Marstall eröffnet, es bestand bis 1945.
  • 22.08.2018 18:32 UhrKunstpreis Fotografie in Potsdam verliehenFrei wie ein Vogel

    Die Berliner Künstlerin Johanna-Maria Fritz hat den Kunstpreis Fotografie 2018 erhalten – für ein Projekt, das sie weltweit unterwegs sein ließ.   Von Richard Rabensaat mehr

    Johanna-Maria Fritz ist die Gewinnerin des Kunstpreises Fotografie 2018.
  • 17.08.2018 02:00 UhrSerie Kaiserdämmerung 1918Töpfe und Teetässchen

    Achter und letzter Teil: Rund 60 Eisenbahnwaggons brachten Kunstwerke und Hausrat von Potsdam ins holländische Exil des Kaiserpaares Von Klaus Büstrin mehr

    Stauraum. Die Koffer des Kaisers für seinen Umzug ins Exil.
  • 17.08.2018 02:00 UhrSummer School der Filmuniversität Babelsberg Die Kunst des Geschichtenerzählens

    Gibt es typisch afrikanische Erzählweisen? Ein Sommerkurs der Filmuniversität Babelsberg untersucht das Storytelling im afrikanischen Kontext Von Helena Davenport mehr

    Land der Geschichten. Ausstellung "Congo Tales. Geschichten aus Mbomo" zeigt Fotos von Pieter Henket.
  • 17.08.2018 02:00 UhrDoppelausstellung im Kunsthaus sans titreWas kommt, was bleibt?

    Die Künstlerinnen Sonja Eschefeld und Kathryn Jacobi präsentieren derzeit im Kunsthaus sans titre ihre Ausstellung „Timeless“ Von Richard Rabensaat mehr

    Die Werke von Sonja Eschefeld sind irgendwo nicht weit entfernt von der Formenwelt eines Max Ernst angesiedelt.
  • 28.07.2018 02:00 Uhr„Wir wollen Preußen neu diskutieren“

    Kurt Winkler, Direktor des HBPG, spricht über die für 2020 geplante neue Dauerausstellung. Sie soll sich von Potsdam entfernen, ins Land weisen und zeigen, dass das Militärische nicht nur böse ist – mit Fontane als Guide mehr

    „Wir wollen Preußen neu diskutieren“
  • 17.03.2018 08:30 UhrWieland Förster„Kunst braucht Leidensfähigkeit“

    Der Bildhauer Wieland Förster ging als Jugendlicher durch die Hölle. Nun durchquert er sie schreibend erneut. Ein Besuch. Von Heidi Jäger mehr

    Wunden in Stein. Wieland Förster kam mit 16 Jahren in das Sonderlager Bautzen. Seitdem blutet in ihm die Vergangenheit. Davon erzählen seine Plastiken und Bücher. F.: Matthias Hiekel/dpa
  • 03.11.2017 09:15 UhrKünstlerin Irina FedorovaRussische Mystik in Teltow

    Der zehnte Teltower Kunst-Sonntag bringt wieder zahlreiche Künstler in die Altstadt. Irina Fedorova aus Werder beschäftigt sich mit Ikonenbildern. Von Sarah Kugler mehr

    Mag das Geheimnisvolle. Irina Fedorova beschäftigt sich mit Ikonenbildern. F.: privat
  • 23.06.2016 07:45 UhrMonika Schulz-Fieguth im Potsdam MuseumAnnäherung an Stein und Falten

    Das Potsdam Museum zeigt berührende Bilder der Fotografin Monika Schulz-Fieguth Von Sarah Kugler mehr

    Flüchtige Begegnung. In einem Wiener Lokal kam Schulz-Fieguth 2008 mit einer älteren Dame ins Gespräch und fertigte dieses Porträt von ihr.
  • 11.03.2015 01:00 UhrZu Wieland Försters 85. GeburtstagDer Mann, der die Große schuf

    mehr

    Ausbruch und Gefangenschaft. Die „Große Neeberger“ in Potsdam.
  • 29.01.2013 01:00 UhrInterview zu Friedrich II„Facebook und Twitter würde er nutzen“

    Er kann noch immer Vorbild sein: Jürgen Luh zieht Bilanz nach dem Jubiläumsjahr „Friedrich 300“ Von Dirk Becker mehr

    Hauptsache die Nachwelt sieht in mir den Großen. Friedrich II., dessen 300. Geburtstag im vergangenen Jahr entsprechend und ausgiebig gewürdigt wurde, wusste sehr gut sich in Szene zu setzen, wie hier auf dem Gemälde von Anton Graff.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region

Jetzt lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch