Potsdam-Museum (Klaer)Foto: Andreas Klaer

Ausstellungen

Anfang 2017 katapultierte sich Potsdam mit der Eröffnung des Museums Barberini am Alten Markt schlagartig in das Blickfeld Kunstinteressierter deutschlandweit. Die Stadt hat aber auch sonst in Sachen Kunst viel zu bieten: ein umtriebiges Stadtmuseum, zahlreiche Galerien, zwei Kunsthäuser und mehrere sehr aktive Kunstverbände. Neuestes aus dieser vielseitigen Szene lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Ausstellungen
  • 08.06.2021 09:49 UhrMuseum Barberini erweitert Ticket-AngebotKunstvermittlung wieder vor Ort möglich

    Vorträge, Führungen, Schulausflüge waren lange nicht möglich, jetzt bietet das Museum Barberini sie wieder an. Termine sind sieben Tage im Voraus buchbar. Das Online-Angebot bleibt erhalten. Von Lena Schneider mehr

    Die Ausstellung "Rembrands Orient" ist verlängert worden und nun bis zum 18. Juli im Museum Barberini zu sehen.
  • 02.06.2021 21:31 UhrJubiläum des Filmmuseums Doppelausstellung zu 40 Jahren Filmgeschichte

    Das Filmmuseum feiert seinen 40. Geburtstag mit zwei Geschenken. Eines davon macht es sich selbst, eine Ausstellung zu eigenen Geschichte. Von Lena Schneider mehr

    Dorett Molitor, die Kuratorin der Ausstellung „40 Jahre Filmmuseum Potsdam“.
  • 22.05.2021 20:15 UhrWas Potsdams Kultur über Pfingsten zu bieten hatReiter, Ritter und Regentrude

    UpdateNeue Kunst aus Potsdam, eine Deutschlandpremiere aus den USA, erste Open-Air-Premieren auch für Kinder: In der wiedererwachenden Kultur Potsdams lässt sich zu Pfingsten einiges erleben. Von Lena Schneider mehr

    Trulee Hall in der Villa Schöningen.
  • 21.05.2021 13:26 UhrEhrung für Barbara RaetschDie freigeistige Chronistin

    Die Potsdamer Malerin Barbara Raetsch wurde für ihr Lebenswerk mit dem Ehrenpreis des Ministerpräsidenten geehrt. Ihre Bilder blicken kritisch auf das Potsdam der Gegenwart und die Risse in der Stadt.  Von Heidi Jäger mehr

    Die Potsdamer Künstlerin Barbara Raetsch wird für ihr Lebenswerk geehrt. 
  • 20.05.2021 11:24 UhrTrulee Hall in der Villa SchöningenSchock und Scherz

    UpdateDie US-amerikanische Künstlerin Trulee Hall will den sexualisierten Blick auf den weiblichen Körper bloßstellen. Ab Pfingsten kann die Villa Schöningen die Werke erstmals in Deutschland zeigen.  Von Lena Schneider mehr

    "Tempting Eden" von Trulee Hall in der Ausstellung "The Seer and the Seen" in der Villa Schöningen.
  • 19.05.2021 20:30 UhrLou Hoyer im Kunstraum PotsdamRätsel und Blöße

    Die Potsdamer Künstlerin Lou Hoyer untersucht den menschlichen Körper, ohne Scham oder Schock. Der Kunstraum Potsdam zeigt erstmals ihre Werke - und beendet damit den Lockdown. Von Lena Schneider mehr

    Eine Szene aus der Arbeit "Press Play" in Lou Hoyers Ausstellung "Welcome aboard the apocalyptic rider" im Kunstraum Potsdam.
  • 18.05.2021 19:15 UhrNeues Buch über Christian Morgenstern"Maler bis in den letzten Blutstropfen"

    Der Kunstwissenschaftler Andreas Hüneke hat ein Buch über Christian Morgenstern veröffentlicht. Darin wendet er sich dessen bildnerischen Schaffen zu. Der Band begleitet eine Ausstellung in Werder. Von Lena Schneider mehr

    Andreas Hüneke hat ein Buch über Christian Morgenstern veröffentlicht.
  • 17.05.2021 10:04 Uhr40 Jahre Filmmuseum Potsdam Institution im Aufbruch

    Ein neues Leitungsteam, Online-Kino, endlich ein neues Sammlungsdepot: Das Filmmuseum Potsdam, das älteste Deutschlands, feiert 40. Geburtstag - und blickt nach vorn. Von Lena Schneider mehr

    Ilka Brombach und Christine Handke, die Leiterinnen des Filmmuseums Potsdam. 
  • 12.05.2021 09:27 UhrIndustriekultur in BrandenburgLand mit viel Dampf

    Brandenburg zeigt seine reiche Industriekultur. Mit über 40 Projekten zu den Orten der Produktion. Start ins „Themenjahr 2021“ ist am 4. Juni im „preußischen Wuppertal“: Eberswalde. Von Lena Schneider mehr

    Schutzhelme im Industriemuseum Brandenburg an der Havel. Das Kulturland Brandenburg widmet sich 2021 dem Thema Industriekultur.
  • 11.05.2021 07:57 UhrAusstellung „Bruchstücke ’45“Todesmarsch-Karten und vergrabene SS-Uniformen

    Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte zeigt eindrucksvolle Gegenstände und Zeugnisse brandenburgischer KZ-Häftlinge aus dem Jahr 1945. Von Erik Wenk mehr

    Viele der Exponate sind Alltagsgegenstände, wie diese im April 1945 im Belower Wald bei Wittstock/Dosse zurückgelassenen Schuhe.
  • 07.05.2021 17:12 UhrBrandenburgischer KunstpreisBarbara Raetsch für Lebenswerk geehrt

    Sie ist bekannt als künstlerische Chronistin der Brüche Potsdams: die Malerin Barbara Raetsch. Jetzt erhält sie den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten für ihr Lebenswerk. Von Lena Schneider mehr

    Die Malerin Barbara Raetsch in der Ausstellung "Heimspiel" (2020) im Offenen Kunstverein Potsdam.
  • 07.05.2021 00:08 UhrInterview mit der Direktorin des "Minsk"„Wir wollen auf Spurensuche gehen“

    Wie Direktorin Paola Malavassi "Das Minsk" in Potsdam verankern will – und warum das Haus am Brauhausberg „wow“ ist. Von Lena Schneider mehr

    Paola Malavassi, Gründungsdirektorin des Museum "Das Minsk".
  • 06.05.2021 10:00 UhrPotsdams neues Museum am BrauhausbergEin erster Blick in "Das Minsk"

    Mit Mattheuer und Douglas eröffnet in einem Jahr Hasso Plattners zweites Museum in Potsdam. Gründungsdirektorin Paola Malavassi stellt das im Bau befindliche ehemalige DDR-Terrassenrestaurant vor.  Von Sabine Schicketanz mehr

    So soll das Minsk künftig aussehen.
  • 06.05.2021 06:23 UhrChristian Morgenstern zum 150. GeburtstagWitzes Bruder

    Die Turmgalerie Bismarckhöhe in Werder gratuliert Christian Morgenstern zum 150. Geburtstag und zeigt erstmals sein bildnerisches Werk - verschränkt mit Arbeiten von Hans Ticha. Von Lena Schneider mehr

    Undatierte Aufnahme des deutschen Dichters Christian Morgenstern (1871 - 1914), der in Werder zu seinen Galgenliedern inspiriert wurde.
  • 04.05.2021 17:45 UhrDigitale Projekte aus PotsdamZum Mond und in die Bar

    Zwei Bühnen in der Schiffbauergasse starten neue digitale Initiativen: Das T-Werk mit der Langen Nacht freier Theater und das Hans Otto Theater mit der neuen Reihe „Nachtschwärmer“. Von Lena Schneider mehr

    Die 15. Lange Nacht freier Theater ist erstmals digital geplant. Sie findet am 8. Mai statt, unter anderem mit dem Theater des Lachens und "La Luna - Eine Reise zum Mond"
  • 27.04.2021 21:43 UhrBuchprojekt mit historischen Potsdam-FotosWilhelm in der Charlottenstraße

    2010 brachte der Förderverein des Potsdam Museums einen Schatz heraus: historische Fotos des Ateliers Eichgrün. Im Sommer soll die Fortsetzung folgen: neue, nie gesehene Ansichten. Von Lena Schneider mehr

    Charlottenstraße mit Kaiser Wilhelm II. zu Pferde um 1910. Im Hintergrund die elektrische Straßenbahn.

Im Herbst 2020 kam die zweite Corona-Welle: In Brandenburg stiegen die Zahlen sprunghaft an. Auf den Teil-Lockdown folgten schärfere Corona-Regeln. Die Berichterstattung im Corona-Newsblog der PNN  zum Nachlesen.


Jetzt lesen

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen