SV Babelsberg 03 gegen TSG Neustrelitz : Nulldrei verpasst Befreiungsschlag

SV Babelsberg 03 ist spielerisch eigentlich auf einer guten Höhe. Doch gute Gelegenheiten im Spiel gegen die TSG Neustrelitz hat die Mannschaft aus Potsdam nicht verwertet.

Neustrelitz/Potsdam - Der SV Babelsberg 03 bleibt im Jahr 2015 ohne Punktspielerfolg. Auch nach dem dritten Spiel nach der Winterpause verließ die Mannschaft von Trainer Cem Efe als Verlierer vom Platz. Am Freitagabend verlor der Regionalligist bei der TSG Neustrelitz mit 0:1 (0:1).

Wie bereits gegen den Berliner AK und den 1. FC Magdeburg war der SVB spielerisch auf der Höhe. Gute Gelegenheiten von Albrecht, Uzun und Sindik wurden jedoch nicht verwertet. Neustrelitz war hingegen effektiver: mit der ersten und letztlich nahezu einzigen Chance markierten die Gastgeber die 1:0 Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Babelsberger vergeblich, in der dicht gestaffelten Defensive der Gastgeber einen Lücke zu finden, sodass der erhoffte Befreiungsschlag ausblieb. Erneute Gelegenheit gibt es am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Budissa Bautzen.