Überregional : Babelsberg sagt Test gegen Union Berlin wegen der Platzbedingungen ab

Absage für den Testspielkracher: Eigentlich sollte der SV Babelsberg 03 am Samstag gegen den 1. FC Union Berlin antreten. Nun macht der Schnee einen Strich durch die Rechnung.

Frank Thomas
Der Eingang zum Karl-Liebknecht-Stadion des SV Babelsberg 03.
Der Eingang zum Karl-Liebknecht-Stadion des SV Babelsberg 03.Foto: A. Klaer

Potsdam/Berlin (dpa) - Das geplante erste Testspiel des Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin in Vorbereitung auf die Zweitliga-Rückrunde beim SV Babelsberg 03 muss am  Samstag wegen der Unbespielbarkeit des Platzes im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion ausfallen. Das teilten beide Vereine am Donnerstag mit. In der vergangenen Nacht hatte es teils kräftige Schneefälle in Berlin und Brandenburg gegeben.

Platz nach Schneefall unbespielbar

Eine Austragung auf dem anliegenden Kunstrasenplatz sei aus sicherheitsrelevanten Aspekten nicht möglich, hieß es vom SV Babelsberg. Union-Trainer Jens Keller setzte dafür ein zusätzliches Training für sein Team ab 11.00 Uhr an.

Ein späterer Ersatztermin kommt für den 1. FC Union nicht infrage, denn bereits am Montag, 9. Januar, reist das Team ins Trainingslager nach Oliva Nova in Spanien.