• Turbine Potsdam: Zurück nach Down Under

Turbine Potsdam : Zurück nach Down Under

Erst vor knapp einen Jahr hatte Elise Kellond-Knight ihren Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam bis Sommer 2019 verlängert. Nun wurde er aber aufgelöst. Die australische Nationalspielerin verlässt Potsdam mit sofortiger Wirkung Richtung Heimat.

In beiderseitigem Einvernehmen wurde der Vertrag zwischen Elise Kellond-Knight und Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam am gestrigen Dienstag aufgelöst. Die australische Nationalspielerin war 2015 nach Potsdam gekommen und hatte ihren Kontrakt erst vor knapp einem Jahr bis Sommer 2019 verlängert. Der Wunsch, Turbine nun sofort verlassen zu wollen, sei für den Klub „überraschend“ gekommen, heißt es in einer Vereinsmitteilung. „Turbine wird immer einen Platz in meinem Herz behalten, aber für mich wird es nun Zeit nach Hause, nach Australien, zu gehen. Mein Ziel ist es wieder in der Australischen Profiliga zu spielen“, wird Elise Kellond-Knight zitiert. Auch ein Engagement in den USA erwägt die 27-Jährige für ihre Zukunft. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!