• SV Babelsberg 03: Tägliche Fortschritte

SV Babelsberg 03 : Tägliche Fortschritte

Gegen den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag landeten die Regionalliga-Fußballer des SV Babelsberg 03 einen Sieg. SVB-Cheftrainer Almedin Civa wähnt sein Team auf einem guten Weg. Dieser soll nun auch im Testkracher gegen Union Berlin weitergeführt werden.

Matthias Schütt

Fünfter Erfolg im sechsten Test: Das Heimspiel gegen den tschechischen Fußball-Erstligisten Bohemians Prag gewann Regionalligist SV Babelsberg 03 am vergangenen Samstag mit 1:0 (1:0). Den Siegtreffer steuerte Andis Shala (27.) bei, der nach Flanke von Manuel Hoffmann per Kopf traf. „Die Mannschaft präsentiert sich von Tag zu Tag geschlossener und wird besser. Wir haben aber zwei Wochen vor dem Saisonstart noch Arbeit vor uns“, sagte SVB-Cheftrainer Almedin Civa.

Deshalb wurde beziehungsweise wird auch am Sonntag und Montag weiter trainiert, um bestens gerüstet für das Vorbereitungsspiel am morgigen Dienstag im Karl-Liebknecht-Stadion gegen Zweitligist 1. FC Union Berlin zu sein (Beginn: 19 Uhr). „Auch wenn es eine Ehre für uns ist, gegen so einen Gegner zu spielen, nehmen wir im Training keine Rücksicht auf diese Partie. Uns geht es um die Saison in der Regionalliga, nicht um Union“, so Civa, der gegen die Tschechen einen wackligen Beginn seines Teams sah.

Nulldrei steht vor größter Herausforderung der Testphase

Da musste SVB-Keeper Marvin Gladrow einige starke Paraden gegen die Bohemians-Spieler Rudolf Reiter (10.) und Martin Hasek (11.) zeigen. „Fehler gehören in der Vorbereitung dazu. Noch haben wir Zeit bis zum Saisonstart“, blickte Gladrow schon in Richtung Auftaktgegner Hertha BSC II. Nach Anweisungen des SVB-Cheftrainers von der Seite wurde das Spiel der Gastgeber vor rund 700 Zuschauer besser und wie aus dem Nichts traf Shala zum 1:0. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. „Es ist auch eine Qualität des Teams, dass es Probleme im Spiel korrigieren kann“, so Civa.

Nach zahlreichen Wechseln auf beiden Seiten ebbte der Spielfluss nach der 60. Spielminute ab. Nun wartet mit Union Berlin das „eiserne“ Highlight und die größte Herausforderung in der Vorbereitung der Nulldreier. Es ist dann das siebente und vorletzte Testspiel. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.