• SV Babelsberg 03: Nulldrei reist zur Punktejagd ins Vogtland

SV Babelsberg 03 : Nulldrei reist zur Punktejagd ins Vogtland

Winterspeck hat sich der SV Babelsberg 03 noch nicht angefuttert in der Regionalliga Nordost. Mit sieben Unentschieden auf dem Konto nährt sich die Mannschaft von Trainer Almedin Civa nur mühsam von Punkten.

Winterspeck hat sich der SV Babelsberg 03 noch nicht angefuttert in der Regionalliga Nordost. Mit sieben Unentschieden auf dem Konto nährt sich die Mannschaft von Trainer Almedin Civa nur mühsam von Punkten. Auch mit dem Torschießen tut sich Nulldrei schwer – sehr zum Leidwesen seines Torjägers Andis Shala. Zweimal hat der kopfballstarke Stürmer in den bislang zwölf Punktspielen getroffen – das schlägt ihm deutlich aufs Gemüt. Allzu gern wird er sich an das Spiel im vergangenen Mai in Auerbach erinnern, als er beim 4:0 zum dreifachen Torschützen avancierte. Am morgigen Samstag heißt der Gegner erneut VfB Auerbach.

Die Vogtländer teilen in dieser Saison gleichfalls gern – und bisher genauso oft wie der SVB – die Punkte und stecken nach fünf sieglosen Partien und nur einem Saisonsieg auf dem drittletzten Platz fest. Doch auch den SVB warnt Civa, dass das letzte Tabellendrittel schnell nahe rückt, wenn sich das Punktesammeln weiterhin müßig gestaltet. Zeit also, die Bilanz aufzuhübschen und die Torflaute zu beenden.

Währenddessen hat der Deutsche Fußballbund (DFB) angekündigt, dass er auf seiner Präsidiumssitzung am 8. Dezember über die Reform der Regionalliga beschließen werde. Zwei Wochen zuvor endet die Frist für die Fußball-Regional- und Landesverbände, Vorschläge einzureichen. Geändert werden soll die Situation, dass von fünf Regionalliga-Meistern nur drei in die dritte Liga aufsteigen. Dafür wurden in den vergangenen Wochen zahlreiche Modelle erarbeitet. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.