• Schneider trainiert nun in Stellenbosch Potsdamer Läufer fliegt los, Geher kehren heim

Sport : Schneider trainiert nun in Stellenbosch Potsdamer Läufer fliegt los, Geher kehren heim

Nach Südafrika. Thomas Schneider (l.) und sein Trainer Jochen Wiedemann.
Nach Südafrika. Thomas Schneider (l.) und sein Trainer Jochen Wiedemann.Foto: Klaer

In südliche Gefilde zieht es heute Thomas Schneider vom SC Potsdam. Der frischgebackene Hallen-Vizezeuropameister über 400 Meter düst mit seinem Cottbuser Heimtrainer Jochen Wiedemann ins dreieinhalbwöchige Trainingslager des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) nach Stellenbosch in Südafrika. „Wir haben dort tolle Bedingungen“, erklärt Wiedemann, der seinen Schützling an gleicher Stätte im vergangenen Jahr erstmals auf die Europameisterschafts-Saison vorbereitet hatte. Nun soll die Basis für eine gründliche Vorbereitung auf die diesjährigen Weltmeisterschaften Ende August/Anfang September im südkoreanischen Daegu geschaffen werden. „In Stellenbosch werden erst einmal die Ausdauer- Grundlagen für die Freiluftsaison im Mittelpunkt stehen, ehe zum Ende des Trainingslagers hin der Fokus auch mehr auf die Schnelligkeit gelegt wird“, meint Thomas Schneider, der seit Olympia 2010 in Peking zum festen Stamm der deutschen Viermal-400-Meter-Staffel gehört und in diesem Winter erstmals auch eine internationale Medaille im Einzelrennen gewann.

Jochen Wiedemann sieht vor allem zwei Gründe für den Leistungssprung Schneiders. „Zum einen gab es in diesem Winter keine Störfaktoren, sprich keine Erkrankungen oder Verletzungen, so dass er ohne Einschränkungen trainieren konnte“, so der Coach. „Zum anderen ist seine ganze Entwicklung langfristig auf Olympia 2012 aufgebaut. Wir haben seine Trainingsumfänge nur nach und nach erhöht und uns in diesem Winter bewusst für die Doppelperiodisierung mit zuerst der Hallensaison und später der WM entschieden. Im nächsten Winter werden wir dann die Hallensaison weglassen, weil die Vorbereitung auf London zu viel Kraft erfordern wird. Und Thomas wird mit Blick auf die WM und auf Olympia nicht nur an seine eigenen Läufe denken. Er wird weiter für die Staffel gebraucht.“

Während Schneider nach der Hallen- EM und einem Kurzurlaub heute losfliegt, üben seine Potsdamer Klubkameradinnen Claudia Hoffmann, Elina und Diana Sujew sowie Antje Möldner mit ihren Trainern Frank Möller und Beate Conrad seit vergangener Woche im Höhentrainingslager Flagstaff im US-Bundesstaat Arizona. Die Geher Christopher Linke und Nils Gloger sowie Bundestrainer Ronald Weigel kehrten gestern aus dem südafrikanischen Trainingscamp Potchefstroom nach Potsdam zurück, heute kommen die SC-Geher Hagen Pohle, Charlyne Czychy, Charlotte Kobus und Nils Brembach aus Sa Rapite auf Mallorca heim. M. M.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.