• Potsdamer Rudersport: Ins Nationalteam gerudert

Potsdamer Rudersport : Ins Nationalteam gerudert

Bei der deutschen Kleinboot-Meisterschaft in Krefeld wussten etliche Ruderer des RC Potsdam zu überzeugen und sicherten sich so einen Platz in der Deutschland-Flotte dieser Saison. Eine Leistung wurde dabei als "herausragend" eingestuft.

Einen starken Eindruck hinterließen die Ruderer des RC Potsdam bei der deutschen Kleinboot-Meisterschaft in Krefeld. Die zweifache Junioren-Weltmeisterin Isabelle Hübener holte mit ihrer Berliner Partnerin Alyssa Meyer Silber im Zweier. Einer-Bronze ging an Daniela Schultze, die zur Saison 2017 von der Riemen- zur Skulldisziplin gewechselt war. „Ihr Ergebnis war aus unserer Sicht herausragend“, sagte RCP-Trainerin Uta Salomon.

Auch im Nachwuchsbereich gab es für Potsdam Grund zum Freuen. Friederike Müller/Annabel Oertel, amtierende U19-Weltmeisterin, gewannen die weibliche Zweierkonkurrenz. In der männlichen kam das Gespann Mattes Schönherr/Niklas Hamann auf Rang sechs. Fünfte sowie Siebte im Juniorinnen-Einer wurden Katarina Tkachenko und Maren Völz. Damit ruderten sich alle Genannten in den Kreis der deutschen Nationalmannschaft dieses Jahres. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.