• Potsdamer Geh-Olympiaheld Peter Frenkel wird 80 Jahre alt: Sport und Landschaft im Fokus

Potsdamer Geh-Olympiaheld Peter Frenkel wird 80 Jahre alt : Sport und Landschaft im Fokus

Beim ihm ging und geht viel. Peter Frenkel war Geh-Olympiasieger und prägte damit Potsdams Leichtathletik. Zu seinem 80. Geburtstag erhält er Glückwünsche vom Brandenburger Landesoberhaupt, der nicht nur seine sportliche Leistung würdigt.

Jubilar. Peter Ferkel feiert seinen 80. Geburtstag.
Jubilar. Peter Ferkel feiert seinen 80. Geburtstag.Foto: Manfred Thomas

Potsdam - Er begründete in Potsdam eine Sporttradition, die auch rund ein halbes Jahrhundert später weiterhin eine fortwährende Erfolgsgeschichte ist: Peter Frenkel machte Brandenburgs Hauptstadt zu einer Hochburg des Gehens, wurde 1972 Olympiasieger über 20 Kilometer, 1976 kam Bronze hinzu. Am heutigen Montag wird er 80 Jahre alt.

Anlässlich dieses Jubiläums schrieb Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) einen Glückwunschbrief an Peter Frenkel. „Ihr Name steht auf der Ruhmesliste der Potsdamer Leichtathletik und verbindet sich mit der Disziplin Gehen wie der Name Theodor Fontanes mit der Mark Brandenburg und dem Schreiben“, steht darin. Der gebürtige Thüringer, der seit seiner Jugend in Potsdam lebt, ist auch nach seiner aktiven Karriere dem Sport eng verbunden geblieben. Er engagiert sich vielfältig. Eine besondere Leidenschaft Frenkels würdigte Woidke ebenso. Der frühere Weltklasseathlet hat sich als Sport- und Landschaftsfotograf einen Namen gemacht. Er fange „die Schönheit und den Zauber der Mark“ ein. Woidke wünscht daher weiter „beste Gesundheit und ungebrochene Schaffenskraft“.