• OSC Potsdam erfolgreichster Schwimmverein

Sport : OSC Potsdam erfolgreichster Schwimmverein

André Laube

Bei den Schwimm-Landesmeisterschaften in Cottbus war der Potsdamer SV im OSC der erfolgreichste Verein. Insgesamt erkämpften sich die Potsdamer in der Altersklassenwertung 72 Gold-, 53 Silber- und 35 Bronzemedaillen. Auch in der Offenen Wertung um Olympiahoffnung Jaana Ehmcke waren sie mit 22 Titeln, 21 Vizemeistern und zehn dritten Plätzen nicht zu schlagen. In den Wertungen der Jahrgänge 96 erreichten die Jungen ein kaum zu toppendes Ergebnis. Von 17 Entscheidungen gewannen sie 16. Mit sieben Siegen war Max Radke Bester des Jahrgangs. Spitzenreiter des PSV war Nils Mißner (Jg. 95), der sich sieben Gold- und eine Silbermedaille erkämpfte. Auch die Mädchen brachten es auf beachtliche Ergebnisse. Juliane Lieske (Jg. 96) gewann sowohl im Jahrgang als auch in der offenen Wertung die 1500 m Freistil. Hanna Dittmar (“96) erzielte mit 0:33,87 über 50 m Rücken die „wertvollste Leistung“ der Altersklasse. Im 100-m-Schmetterling-Rennen siegte Sophie Achilles (96).

Weiterhin siegreich waren Jaana Ehmcke (1), Margarita Filimonceva (8), Justin Kopsch (2), Sarah Pallmann(4), Ramona Sießmayr (2), Vanessa Mende (2), Sakia Roschinsky (4), Betty Buschick (1), Nelly Leser (3), Johannes Dietrich (3), Björn Welke (2), Friedrich Grott (2), Tobias Gutsche (3), Jörn Malich (1), Felix Wolf (5), Jonas Gerstmann (1), Alexander Zick (1), Martin Beutel (3), Daniel Rathenow (3), Florian Brandt (1), Malte Havenstein (3), Max Poschart (3), Maximilian Bock (4) sowie die Freistil- und Lagenstaffeln der Frauen und Männer.André Laube