Sport : Neuer Kurs

Der Potsdamer Lauf-Club richtet die Barmer City Night erstmals als Halbmarathon aus

Henner Mallwitz

Sie nennen sich „Familie Klimbim“ und „Justizirrtum“, „Nachtschwärmer“ und „Oder-Havel-Schnecken“ und sind als Hobbyläufer mit ihren jeweiligen Staffeln in den vergangenen Jahren immer mit am Start gewesen. In diesem Jahr wäre die nunmehr elfte Auflage der Barmer City Night fast gestrichen worden, findet nun aber doch am kommenden Mittwoch, dem 22. August, ab 19 Uhr statt. Für den veranstaltenden Potsdamer Lauf-Club (PLC) war das Event in den Vorjahren fast stets ein Minusgeschäft, sodass der alte Vorstand das Ende des Staffelwettbewerbs beschloss. Der neu gewählte Vorstand dachte noch einmal um, zumal sich an der zehnten Auflage im vergangenen Jahr 90 Staffeln mit insgesamt 450 Teilnehmern beteiligten und das Ganze zu einem Erfolg werden ließen.

Neue Besen kehren bekanntlich gut – und so hat sich der neue Vorstand unter Vorsitz von Daniel Sale zugleich auch auf eine neue Streckenführung geeinigt. Mussten die Firmen-, Jedermann-, Familien- und Vereinsstaffeln in den vergangenen Jahren jeweils fünfmal fünf Kilometer in vier Runden durch das Holländische Viertel laufen, steht nun erstmals eine Halbmarathonstaffel á fünf Runden auf dem Programm. Sie führt nicht mehr direkt durch das touristenreiche Areal, sondern entlang des Bassinplatzes. „Wir wollen mit unserem Staffellauf die Innenstadt beleben, aber dabei keinen stören“, sagt Sale, dessen Verein in den vergangenen Jahren oft die Missgunst der Gastronomen in der Mittelstraße und der Anwohner auf sich zog. „Das schließen wir nun aus und zudem ist die Strecke sowohl für die Läufer, als auch für die Zuschauer von Vorteil, weil man durch den Rundkurs sehr dicht am Geschehen ist“, meint Sale. Bislang, so der PLC-Chef, hätten sich 60 Staffeln angemeldet: „Wir wollen die Hundertermarke knacken.“

Über die weitere Zusammenarbeit freut sich auch die Krankenkasse Barmer, die seit Beginn als Namensgeber des Staffellaufs fungiert. „Im vergangenen Jahr konnten wir einen Staffel- und Teilnehmerrekord verbuchen“, sagt Klaus-Peter Strunk, Regional-Geschäftsführer der Barmer. „Das zeigt, dass der Breitensport sehr gut angenommen wird. Laufen baut Stress ab und wir unterstützen das gern.“

Da der Staffellauf erstmals auf der Halbmarathonstrecke ausgetragen wird, gibt es für das beste Team auch einen neuen Wanderpokal. An die besten drei Teams verteilt der PLC zudem Überraschungspreise. Und nicht zuletzt verlost die Barmer eine „aktive Minipause“ für Firmen. Diese werden dann von einem Trainer besucht, der aus dem Büro kurzzeitig ein kleines Sportstudio macht.

Anmeldeschluss ist der morgige Mittwoch, aber auch vor Ort können sich Mannschaften und Einzelläufer noch anmelden.Henner Mallwitz

www.potsdamer-laufclub.de

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.