Sport : NACHRICHTEN

RUDERN

Wenzel auf dem elften Platz

Clemens Wenzel vom RC Potsdam kam am Wochenende beim traditionellen DRV-Langstreckentest in Leipzig, dem ersten Leistungstest der neuen Saison, über 6000 m auf den 11. Rang. Beim Sieg des Rostockers Stephan Krüger kam Wenzels Vereinskamerad Hans Gruhne, der in der Vorbereitung lange krank war, am Ende auf dem 13. Rang ein. Bei den Junioren holte der Potsdamer Zweier mit Florian Jantz und Philip Lehmann den dritten Platz. Im Junioren-B-Bereich gewann bei den Mädchen die Potsdamerin Anne Kathrin Eichler genauso wie David Junge in der männlichen Konkurrenz, in der Max Seifert und Christopher Eßer zeitgleich auf den dritten Platz kamen. PNN

TISCHTENNIS

Niederlage im letzten Heimspiel

Die Spielerinnen des TSV Stahnsdorf verloren in der Oberliga auch ihr letztes Saison-Heimspiel gegen den TTC Neukölln I deutlich mit 2:8. Sie mussten erneut Martina Grunwaldt durch die 15-jährige Sabrina Ahrens ersetzen. Das Nachwuchstalent bot immerhin in ihrem ersten Einzel bei ihrer knappen 2:3-Niederlage eine vielversprechende Leistung. Vorher hatten Ahlers/Schneider durch ihren Sieg im Auftaktdoppel für eine kurzzeitige 1:0-Führung gesorgt. In den folgenden Einzelspielen gelang nur noch Susanne Ahlers ein Erfolg. Zum Abschluss der Saison kam TSV II in der Damen-Verbandsliga zu einem 7:3-Sieg gegen den TTV Elstal, wobei Sabrina Ahrens ohne Niederlage blieb. gni

/ ]LEICHTATHLETIK

Rund 70 Läufer beim Wildparklauf

Beim „Lauf in den Frühling“ starteten am Samstag etwa 70 Läufer auf verschiedenen Strecken. Den Halbmarathon gewann bei den Männern Uwe Schiwek (1:34,11 min). Bei den Frauen kam Netti Scoor aus Lützen nach 1:50,51 min als Erste ins Ziel. Christoph Descher aus Rangsdorf entschied die 10- km-Distanz (39,48 min) für sich, beste Frau war Doris Lange (1:01,45 min). Die 5 km gewann Dirk Reddmann in 19,59 min. Auf den Plätzen zwei und drei folgte mit Steven Jenner und Arthur Glapiak der Nachwuchs des Modernen Fünfkampf des OSC. Bei den Frauen siegte Flavia Rudolph (ebenfalls Moderner Fünfkampf des OSC Potsdam) in 23,29 min. jag

TRIATHLON

Löschke auf 13. Platz

Beim Weltcup-Auftakt im neuseeländischen Auckland kam Franz Löschke vom Verein Triathlon Potsdam am Samstag auf den 13. Platz. Für die olympische Distanz von 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen benötigte der Potsdamer 1:57:57 Stunden. Der in Saarbrücken trainierende Potsdamer Gregor Buchholz kam in 1:58:17 auf den 15. Rang. Sieger wurde der Spanier Javier Gomez (1:55:51). hm

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.