• NACHGEFRAGT: Stefan Kutschke: „Haben heute einen Big Point gelandet“

NACHGEFRAGT : Stefan Kutschke: „Haben heute einen Big Point gelandet“

Was hat Ihnen Ihr Trainer denn mit auf den Weg gegeben, dass Sie nur Sekunden nach Ihrer Einwechslung zum Babelsberger Sieg trafen, Herr Kutschke?

Er hat mir eigentlich nur gesagt, dass ich mich nach vorn orientieren und ordentlich Gas geben soll. Umso schöner, dass ich gleich treffen konnte. Es wurde ja auch mal Zeit für mich. Ich hatte oft kein Glück und wurde heute endlich für mein Training belohnt.

Schildern Sie Ihr Tor doch bitte noch mal aus Ihrer Sicht?

Jimmi (Sven Hartwig/d. Red.) hat Antons Freistoß schön mit dem Kopf auf den langen Pfosten verlängert, so dass ich den Ball mit meinem rechten Fuß reinspitzeln konnte.

Hatten Sie diesen Spielzug vorm Spitzenspiel extra geübt?

Das nicht, aber wir studieren unter der Woche natürlich immer wieder auch Standards ein.

Ist mit dem Tor der Frust über Ihre vielen vergebenen Chancen in der Vorwoche in Fürstenwalde, wo Babelsberg aus dem Landespokal ausschied, vergessen?

Er ist noch nicht ganz weg, aber zumindest ein bisschen verflogen. Schließlich haben wir heute einen Big Point gelandet.

Interview: Michael Meyer