Sport : Kurzmeldungen

NACHRICHTEN Vier Turbine-Kickerinnen dabei Mit Nadine Angerer, Ariane Hingst, Viola Odebrecht und Petra Wimbersky berief Nationaltrainerin Tina Theune-Meyer gestern vier Potsdamer Turbine-Spielerinnen in ihr 16-köpfiges Aufgebot für das Fußball-Länderspiel Italien – Deutschland am 31. März in Bozen (18.00 Uhr, live in der ARD). Jennifer Zietz, Navina Omilade, Conny Pohlers und Anja Mittag (alle Turbine) stehen auf Abruf bereit. pnn Lehmann Dritte in Arlon Antje Lehmann vom UJKC Potsdam belegte beim Ladys Open im belgischen Arlon, einem Judo-B-Turnier der Frauen, Platz 3 im 63-kg-Limit. pnn Schüman-Sieg auf dem Gardasee Die Potsdamer Skipperin Ulrike Schümann gewann mit ihren Vorschoterinnen Wibke Bülle und Winnie Lippert (Verein Seglerhaus am Wannsee) die Eurolympics der Yngling-Segler auf dem Gardasee. Die Crew steigerte sich von Wettfahrt zu Wettfahrt, siegte in den letzten drei Rennen zweimal und landete einmal auf dem zweiten Platz. Das reichte am Ende für den Siegerpokal vor der Griechin Katerina Giakoumidon und Schümanns Berliner Vereinskameradin Nadine Stegenwalner, die lange Zeit den Wettbewerb anführte. bro Gold, Silber, Bronze erboxt Die Boxer des SV Motor Babelsberg erkämpften am Wochenende bei den Landesmeisterschaften der Schüler und Junioren in Schwedt einen kompletten Medaillensatz. Marcel Mantau gewann Gold im Mittelgewicht (69 kg) der Junioren durch einen RSC-Sieg in der 3. Runde des Finales gegen den Luckenwalder Alexander Andreischenkow; er ist damit für die Deutschen Meisterschaften Anfang Mai in Straubing qualifiziert. Junior Dennis Ewert unterlag im Weltergewichts-Halbfinale Mohamed Goundi (Luckenwalde) durch RSC (2. Runde) und holte so Bronze, während Paul Becker erst im Papiergewichs-Finale der Schüler dem Frankfurter Pascale Smarch nach Punkten verlor und Silber gewann. pnn Jugend A schwamm auf Platz 2 Die männlichen Jugend-A-Schwimmer des 1. Potsdamer SV wurden in der Besetzung Friedrich Grott, Sebastian Notrtoff, David Müller, Tobias Gutsche und Benjamin Strauß Zweite beim Bundesfinale am Wochenende in Bremerhaven. Sie schwammen fünf Staffeln: über 4mal 100 m Rücken auf Platz 1, in den Freistil-, Brust- und Lagenstaffeln jeweils auf Rang 2 und über 4mal 100 m Schmetterling auf den 3. Platz. In der Gesamtwertung kamen sie mit einer Gesamtzeit von 21:21,23 min auf den 2. Rang, hinter Wasserfreunde 98 Hannover (21:15,01) sowie vor SG Neuköln Berlin (21:24,82) und SG Essen (21:29,06). Damit nutzten die Potsdamer ihre Außenseiterrolle unter insgesamt acht Mannschaften hervorragend. pet Berichtigung Die Überschrift des gestrigen PNN-Beitrages über die Deutschen U20-Meisterschaften der Judoka in Frankfurt (Oder) musste natürlich richtig lauten: Meistertitel für Julia Basler und Claudia Ahrens. pnn