• Kurz & Knapp: Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Kurz & Knapp : Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Kanu: Kampf um die WM-Tickets/Anmeldungen zum Paddelspektakel. Fußball: Neuer Offensivakteur für den SVB/Potsdamer Lok festigt Rang drei.

KANU
Kampf um die WM-Tickets
Zehn Aktive des KC Potsdam kämpfen vom heutigen Freitag bis Sonntag beim Weltcup in Duisburg um Startplätze für die diesjährige Weltmeisterschaft. Knapp ein Drittel des deutschen Aufgebots stellt der Potsdamer Verein, der neben Routiniers wie Sebastian Brendel, Ronald Rauhe und Franziska Weber ebenfalls hoffnungsvolle Nachwuchskräfte am Start hat – zum Beispiel Annika Loske, Timo Haseleu und Tamas Gecsö. Verletzungsbedingt muss Ophelia Preller trotz Nominierung passen. Voriges Wochenende hatte der Deutsche Kanu-Verband eine B-Nationalriege zum ersten Weltcup nach Ungarn geschickt. Einzige Medaillengewinnerin war Potsdams Tabea Medert, die Dritte des Kajak-Einers über 1000 Meter wurde. Die WM 2018 findet Ende August im portugiesischen Montemor statt. tog

Anmeldungen für Paddelspektakel
Tolle Stimmung und spannende Paddelduelle verspricht der KC Potsdam am 17. Juni im Sportpark Luftschiffhafen. Dann finden dort wieder die jährlichen Energie- und Wasserspiele statt. In Zehner-Mannschaftsbooten verschiedenster Kategorien werden Rennen über rund 200 Meter gefahren. Vorab können die Teams Trainingseinheiten absolvieren. Höhepunkt wird die Wettfahrt um den Titel des „Wasserkönigs“ geben, bei der die Sieger aller Einzelrennen in einem großen Finale gegeneinander antreten. Der offizielle Beginn des Events, bei dem auch Potsdams erfolgreiche Kanu-Stars vorbeischauen werden, ist um 12 Uhr. Anmeldungen für die Rennen sind auf der Vereinsinternetseite möglich: www.kcpotsdam.de. PNN

FUSSBALL
Neuer Offensivakteur für den SVB
Ahmet Sagat wechselt zum Regionalligisten SV Babelsberg 03. Der flexibel einsetzbare Offensivspieler, der die Jugendausbildung bei Tennis Borussia Berlin und Dynamo Dresden durchlief, unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Mit seinen 21 Jahren kann der gebürtige Berliner bereits auf 47 Regionalligaspiele für den Berliner AK 07 und den FSV 63 Luckenwalde zurückblicken – dabei gelangen ihm zehn Treffer. tog

Potsdamer Lok festigt Rang drei
Der ESV Lok Potsdam und Teltower FV waren diese Woche schon aktiv. Sie holten ihr Landesklasse-Derby nach. Die Potsdamer gewannen 2:0 und festigten den dritten Tabellenplatz hinter Fortuna Babelsberg und Grün-Weiß Golm. Ab dem heutigen Freitag wird Spieltag 27 von 30 auf Landesebene ausgetragen. Die Ansetzungen aus lokaler Sicht:
Freitag
Brandenburgliga, 19 Uhr: Werderaner FC - Stahl Brandenburg.
Landesliga Nord, 20 Uhr: Angermünder FC - SV Babelsberg 03 II.
Landesklasse West, 19 Uhr: Potsdamer Kickers - Grün-Weiß Golm.
Samstag
Landesliga Nord, 15 Uhr:
SG Michendorf - SV Zehdenick, RSV Eintracht 1949 - Chemie Premnitz, FSV Babelsberg 74 - Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf.
Landesklasse West, 15 Uhr: Fortuna Babelsberg - Wacker Meyenburg, SG Bornim - Teltower FV, ESV Lok Seddin - FSV Veritas Wittenberge/Breese, TSV Treuenbrietzen - ESV Lok Potsdam. tog