• Kurz & Knapp: Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Kurz & Knapp : Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Wasserball: Klare Heimniederlage des OSC. Handball: Ende der VfL-Erfolgssträhne. Fußball: Turbine auf dem fünften Platz/Hattrick und Probespieler-Tor.

WASSERBALL
Klare Heimniederlage des OSC
Gegen den deutschen Vizemeister Waspo 98 Hannover musste sich der OSC Potsdam am Samstag deutlich geschlagen geben. Im heimischen Bad verloren die Potsdamer mit 6:19 (2:4, 0:4, 1:4, 3:7) und belegen nun den sechsten Tabellenplatz der ProA-Gruppe. „Die Jungs haben über weite Strecken als Mannschaft gespielt. Das hatten wir zuletzt etwas vermisst“, lobte jedoch Potsdams Wasserball-Abteilungsleiter Andreas Ehrl. „Nach dem Seitenwechsel sind wir leider aufgrund unserer eigenen Fehler doch zu sehr unter die Räder gekommen.“ A.L.

HANDBALL
Ende der VfL-Erfolgssträhne
Die Siegesserie des VfL Potsdam in der 3. Liga Nord ist bei einem Torspektakel gerissen. Nach zuvor sechs Erfolgen unterlagen die Adler am Samstag auswärts dem DHK Flensborg 35:39 (19:18). Dabei ließen sie defensiv die nötige Entschlossenheit vermissen, leisteten sich zudem viele technische Fehler. tog

FUSSBALL
Turbine auf dem fünften Rang
Eine Woche nach dem Sieg beim Hallenturnier in Bielefeld-Jöllenbeck musste sich Frauen-Bundesligist Turbine Potsdam nun mit einem fünften Rang beim SAP-Cup im Rhein-Neckar-Kreis begnügen. Turbine hatte die Vorrunde hinter der TSG Hoffenheim und SGS Essen als Dritter abgeschlossen und dann das Neunmeterschießen der Platzierungsrunde gegen den 1. FFC Frankfurt gewonnen. tog

Hattrick und Probespieler-Tor
Auch nach dem dritten Testspiel ist der SV Babelsberg 03 in seiner aktuellen Rückrundenvorbereitung ungeschlagen. Der Regionalligist gewann am Freitag mit 7:1 (4:0) gegen Berlin-Ligist 1. FC Wilmersdorf. Herausragender Akteur war Abdulkadir Beyazit, der in der ersten Halbzeit einen Hattrick erzielte. Die weiteren Babelsberger Tore schossen Tino Schmidt, Manuel Hoffmann, Tobias Dombrowa sowie Cem Polat, der derzeit beim SVB zur Probe vorspielt. tog