• Jubiläum mit Erdmann und erneut Brendel Prominente Läufer beim Teltowkanal-Halbmarathon

Sport : Jubiläum mit Erdmann und erneut Brendel Prominente Läufer beim Teltowkanal-Halbmarathon

Laufen in Teltow. Sven Weigang, Nadin Eule- Mau und Jonathan Erdmann (v. l.).
Laufen in Teltow. Sven Weigang, Nadin Eule- Mau und Jonathan Erdmann (v. l.).Foto: Meyer

Jonathan Erdmann muss in seinem Sport schnell sein, aber eher auf kurzen Strecken. „Wir spielen auf einer Sandfläche von acht mal acht Metern“, erklärt der Potsdamer Beachvolleyballer vom VCO Berlin, der am 10. November beim 10. Teltowkanal-Halbmarathon gemeinsam mit seinem Berliner Beach-Partner Kay Matysik und einem noch nicht feststehenden weiteren Läufer die Staffel über 21,1 Kilometer bestreiten will. „Im Winter ist das Laufen ein großer Bestandteil unseres Trainings, deshalb ist mir auch nicht bange davor“, meint Erdmann, der gemeinsam mit Matysik in diesem Jahr Dritter der Welt- und Fünfter der Europameisterschaft im Beachen wurde.

Am gestrigen Mittwoch war Jonathan Erdmann als Sportbotschafter der Krankenkasse AOK ins Teltower Rathaus gekommen, in dem die Jubiläumsauflage des Halbmarathons der Presse vorgestellt wurde. Am 10. November können die Teilnehmer ab 10.30 Uhr eine 7,1-Kilometer- Runde auf Teltower und Zehlendorfer Seite des Teltowkanals laufen beziehungsweise walken, zwei (14,1 Kilometer) oder auch drei Runden rennen. Die 21,1 Kilometer kann man einzeln oder in einer Staffel mit drei bis sechs Teilnehmern absolvieren, und den Hobby-, Profi-, Schul- und Firmenstaffeln gilt in diesem Jahr das besondere Augenmerk der Organisatoren um Lars Weber. In der Staffel will in diesem Jahr erneut Kanu-Olympiasieger und -Weltmeister Sebastian Brendel vom KC Potsdam antreten, der bei seiner Teltower Premiere vor Jahresfrist solo über 21,1 Kilometer Gesamt-80. von 340 Erwachsenen wurde. Erstmals wird in diesem Jahr Frauenfußball-Erstligist Turbine Potsdam eine oder mehrere Staffeln seiner U17 an den Start schicken. „Wir wollen möglichst viele Mädchen nach Teltow holen“, erklärt deren Trainer Sven Weigang, der auch selbst die 21,1 Kilometer laufen will. „Nachdem ich die ersten sechs Halbmarathons als Mitarbeiter des Rehazentrums Teltow mitorganisiert hatte, bestreite ich die drei Runden nun erstmals selbst wettkampfmäßig“, so der jetzige Lehrertrainer der Sportschule Potsdam.

Der Halbmarathon hätte auch Nadin Eule-Mau gereizt. „Als Vorjahressiegerin über eine Runde will ich hier aber meinen Titel verteidigen – und diesmal schneller sein“, begründet die Berliner Triathletin ihre Entscheidung für die 7,1 Kilometer.

Über 500 Läufer auch aus Frankreich, der Schweiz und den Niederlanden sind bereits avisiert; das ist neuer Voranmelderekord. „Wir hoffen auch auf einen neuen Rekord am 10. November“, sagt Org.-Chef Weber. 2012 waren 1005 Teilnehmer dabei. Anmeldungen sind noch bis zum 3. November im Internet und am Veranstaltungstag selbst bis 10 Uhr möglich. M. M.

www.teltowkanal-halbmarathon.de

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.