• Für hervorragende Schwimmausbildung: Siegel "SchwimmGut" für den SC Potsdam

Für hervorragende Schwimmausbildung : Siegel "SchwimmGut" für den SC Potsdam

Neun Landesverbände des Deutschen Schwimm-Verbandes riefen die Initiative "SchwimmGut" ins Leben, um die Schwimmausbildung zu verbessern. Nun wurde der erste Brandenburger Verein mit dem Qualitätszertifikat ausgezeichnet.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Potsdam - Als erster Brandenburger Verein hat der SC Potsdam das Zertifikat „SchwimmGut“ für seine hervorragende Schwimmausbildung erhalten. Neun Landesfachverbände des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) – darunter der märkische – riefen die Initiative ins Leben, um die Qualität beim Lehren von Schwimmfähigkeiten zu steigern. Dafür wurde auch das Trainermanual „Swim to go“ entwickelt – ein Handbuch für Lehrer, Übungsleiter und Eltern (PNN berichteten).

Der SC Potsdam bietet Schwimmausbildungen an zwei Standorten an: Im Sport- und Freizeitbad blu und in der am Volkspark gelegenen Schwimmschule Pinguin, die der Verein 2016 übernommen hatte. Kriterien für die Vergabe des Siegels „SchwimmGut“ sind neben der Ausbildungskonzeption auch die Gruppengröße und nicht zuletzt die Qualifizierung der Lehrenden.

Potsdam hat neben den Vereinen wie dem SCP und Potsdamer SV im OSC weitere Anlaufstellen für Schwimmausbildungen zu bieten. Zum Beispiel die Babelsberger Schwimmschule Kugelfisch. Sie hatte als erste Einrichtung von Brandenburg und Berlin das Siegel „Zertifizierte Schwimmschule“ bekommen, das der DSV eigens verleiht.