• Frahn trifft doppelt: SV Babelsberg feiert ersten Heimsieg

Frahn trifft doppelt : SV Babelsberg feiert ersten Heimsieg

Daniel Frahn war für den SV Babelsberg der Matchwinner beim 2:1-Sieg gegen Aufsteiger Tebe Berlin. In der Tabelle machten die Filmstädter durch den zweiten Saisonsieg Boden gut.

Daniel Frahn erzielte seine Saisontreffer drei und vier.
Daniel Frahn erzielte seine Saisontreffer drei und vier.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Daniel Frahn hat den Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03 zum ersten Heimsieg der Saison geführt. Das Team von Trainer Predrag Uzelac setzte sich am achten Spieltag im Kellerduell mit TeBe Berlin 2:1 (1:0) durch. Frahn erzielte beide Treffer (6./Foulelfmeter, 50.). 

Mit vier Treffern ist der 33 Jahre alte Stürmer nun vor Lukas Wilton der erfolgreichste Schütze der Filmstädter. Für die Gäste verkürzte Elias Tamim erst in der 90. Minute. Die Babelsberger spielten im Karl-Liebknecht-Stadion vor 1000 Zuschauern lange in Überzahl. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Vor dem Elfmeter hatte Berlins Aleksandar Bilbija im Strafraum an Frahns Trikot gezogen und dafür die Rote Karte kassiert. (5.). Ab Mitte der zweiten Halbzeit spielte dann auch Babelsberg nur noch zu zehnt. Robin Müller sah nach einem Foulspiel in der 72. Minute Gelb-Rot.

Durch den zweiten Saisonsieg kletterte der SVB mit nun zehn Punkten auf den elften Rang der Tabelle. Aufsteiger Tebe liegt mit sechs Zählern als 18. auf dem ersten direkten Abstiegsplatz. Am kommenden Sonntag (4.10.) treten die Kiezkicker beim SV Lichtenberg 47 an. Anpfiff ist um 13.30 Uhr.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.