• Dritte Liga: Nulldrei holt Mickael Nelson

Dritte Liga : Nulldrei holt Mickael Nelson

Michael Meyer
Foto: Jan Kuppert

Mit dem Franzosen Mickael Nelson vermeldete Fußball-Drittligist SV Babelsberg 03 am Freitag seine siebte Neuverpflichtung für die kommende Meisterschaftssaison. Der 21-jährige Abwehrspieler wechselt vom französischen Erstligisten Montpellier HSC an den Babelsberger Park und hat bei den Nulldreiern einen Zwei-Jahres- Vertrag unterschrieben.

Nelson, der als Defensiv-Allrounder gilt, kennt das Karl-Liebknecht-Stadion schon von einem Testspiel des SVB gegen die deutsche U 19-Nationalmannschaft (0:1), bei dem er am 20. Mai rechts in der Abwehr 90 Minuten im Nulldrei-Trikot durchspielte und zu den besten der damals elf Probanden zählte.

Nelson spielte seit 2008 für Montpellier, kam aber in der Ersten Liga nicht zum Zuge, sondern lediglich in Liga 2. Außerdem spielte er 2009 im Coupe de la Ligue gegen Lens 120 Minuten auf der linken Abwehrseite. Im gleichen Jahr gehörte der 1,84 Meter große und 76 Kilo schwere Kicker zur französischen U 19-Nationalmannschaft, mit der er bei der U 19-EM in der Ukraine gegen Spanien 1:0 gewann und gegen England 1:3 verlor.

Babelsbergs Trainer Dietmar Demuth, der vor dem Trainingsbeginn am 20. Juni derzeit 15 Kicker unter Vertrag hat, gefällt am Franzosen vor allem, dass er ähnlich wie Igor Jovanovic gestrickt ist und auch schon über Erfahrungen verfügt. „Was ich im Spiel gegen die U 19 von ihm gesehen habe, war schon vielversprechend, sodass ich davon ausgehe, dass er uns helfen kann.“ Michael Meyer