• Brandenburg läuft: Auftakt am See

Brandenburg läuft : Auftakt am See

Zu Beginn des neuen Jahres startet auch wieder der MBS-Cup in eine neue Saison. Als erster der elf Wettkämpfe steht wieder der Caputher Seelauf auf dem Programm, der bereits Hunderte Voranmeldungen zu verzeichnen hat.

Traditionell startet die neue Serie des MBS-Cups Anfang Januar mit dem Caputher Seelauf. So auch 2018: Am Sonntag steht das Cup-Auftaktrennen über fünf Kilometer auf dem Programm, Start ist um 10 Uhr. Jeweils eine halbe Stunde davor und danach werden die Teilnehmer des Zwei-Kilometer-Kinderlaufes beziehungsweise des Hauptlaufes über zehn Kilometer auf die Strecke geschickt.

Bis zum Voranmeldeschluss am gestrigen Donnerstag hatten bereits über 600 Aktive ihren Startplatz für die 26. Auflage beantragt. „Das ist wieder eine tolle Resonanz“, sagt Bernd Thurley, Leichtathletik-Abteilungsleiter des austragenden Caputher SV. Nachmeldungen sind laut Thurley am Wettkampftag noch möglich. Das Meldebüro befindet sich in der Sporthalle der Schulstraße. Beim Vierteljahrhundert-Jubiläum vergangenes Jahr waren insgesamt 657 Teilnehmer auf den drei Distanzen dabei. Wie schon oft hatten die Seeläufer mit anspruchsvollen Bedingungen klar zu kommen. Es ging durch Schneematsch.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!