• Auf der Suche nach königlicher Verstärkung: Try-Out bei den Potsdam Royals

Auf der Suche nach königlicher Verstärkung : Try-Out bei den Potsdam Royals

Die Potsdam Royals spielen mit ihren Männermannschaften in der ersten und vierten Liga. Um auch künftig starke Teams auf den Rasen schicken zu können, veranstaltet der ambitionierte Footballverein ein Sichtungstraining.

Foto: Andrew Boyers/Reuters

Nach der Saison ist vor der Saison: Die Potsdam Royals stecken bereits in den Vorbereitungen auf das Football-Jahr 2020. Dafür sucht der ambitionierte Brandenburger Verein auch wieder bei einem sogenannten Try-Out nach neuen Spielern für die erste und zweite Männermannschaft. Dieser findet am 16. November zwischen 11 und 14 Uhr im Stadion Luftschiffhafen statt. 

Der Try-Out besteht aus zwei Teilen: Athletiktest und positionsspezifische Übungen. Zu der Veranstaltung eingeladen sind alle Interessierten ab einem Alter von 18 Jahren, die sich bei den Royals beweisen möchten. Das erste Männerteam wird nächstes Jahr seine dritte Saison in der German Football League 1 (GFL) bestreiten. Bisher sprangen in der Nordstaffel die Plätze fünf und sechs heraus. Die Top 4 gilt als Ziel, um die Playoffs der Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Die als „Prospects“ bezeichnete Fördermannschaft tritt in der Oberliga Ost an, auf der vierthöchsten nationalen Ebene.

Chance, sich in Europas bester Liga zu beweisen

„Wir suchen nach einheimischen Talenten aus der Region, aus ganz Deutschland und Europa“, sagt Royals-Cheftrainer Michael Vogt. „Wir schauen uns jeden Teilnehmer genau an. Mit Engagement und gesundem Ehrgeiz bietet sich eventuell die Möglichkeit, GFL-Luft zu schnuppern.“ Football-Erfahrung ist keine Voraussetzung für die Try-Out-Teilnahme. Mitzubringen sind Sportsachen und -schuhe für das Training auf Rasen. Der Verein bittet Interessierte darum, sich vorab über ein Formular anzumelden. Dies ist im Internet zu finden unter: potsdamroyals.de.

Für die Jugendmannschaften wird der Club noch gesonderte Probetrainings durchführen.