• Adrijana Mori verlängert bei Turbine Potsdam: Neue Chance nach langer Verletzung

Adrijana Mori verlängert bei Turbine Potsdam : Neue Chance nach langer Verletzung

Frauen-Fußballbundesligist Turbine Potsdam gibt der lange verletzten Adrijana Mori einen neuen Vertrag. Die Slowenin hatte in einem Testspiel einen Kreuzbandriss erlitten.

Sie arbeitet hart an ihrem Comeback. Nach einem Kreuzbandriss steht Angreiferin Adrijana Mori wieder auf dem Trainingsplatz und fiebert ihrem Bundesligadebüt bei Turbine Potsdam entgegen. 
Sie arbeitet hart an ihrem Comeback. Nach einem Kreuzbandriss steht Angreiferin Adrijana Mori wieder auf dem Trainingsplatz und...Foto: 1. FFC Turbine Potsdam

Potsdam - Ein Jahr konnte Adrijana Mori aufgrund einer schweren Knieverletzung nicht spielen. An der Überzeugung des Trainerteams vom 1. FFC Turbine Potsdam, dass die junge Slowenin bei dem Bundesligisten eine wichtige Rolle spielen kann, hat sich nichts geändert. Der Verein verlängerte jetzt den Vertrag mit der Stürmerin vorzeitig. 

„Ein Jahr lang konnte ich durch meine Verletzung den Verein und meine
Mitspielerinnen nicht unterstützen und würde diese Zeit gerne nachholen" sagt Mori. "Ich weiß, dass Turbine Potsdam eine Mannschaft ist, wo ich meine fußballerischen Fähigkeiten weiter ausbauen kann und freue mich sehr mit diesem super Team weiter arbeiten zu können“, so Adrijana Mori.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Auch Cheftrainer Sofian Chahed zeigt sich erfreut und hoffnungsvoll: „Nach ihrer längeren Verletzungspause sind wir froh, dass sie wieder komplett im Mannschaftstraining ist, um sie wieder auf 100 Prozent zu bringen.“ 

Die 20-Jährige war im April 2019 vom slowenischen Erstligisten ZNK Radomlje an die Havel gekommen und hatte sich kurz danach in einem Testspiel einen Kreuzbandriss zugezogen. Nun fiebert die Torjägerin ihrem Debüt in der Bundesliga entgegen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.