• 3:0 gegen Auerbach: SV Babelsberg holt dritten Heimsieg in Serie

3:0 gegen Auerbach : SV Babelsberg holt dritten Heimsieg in Serie

Es war wohl das letzte Heimspiel vor der Zwangspause: Der SV Babelsberg 03 hat sich souverän gegen den VfB Auerbach durchgesetzt. 

Daniel Frahn traf auch gegen Auberbach.
Daniel Frahn traf auch gegen Auberbach.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 hat den dritten Heimsieg nacheinander gefeiert. Die Mannschaft von Predrag Uzelac setzte sich am 12. Spieltag der Nordost-Staffel gegen den VfB Auerbach mit 3:0 (2:0) durch. 

Robin Müller hatte die Filmstädter in der 21. Minute in Führung gebracht. Für den 20 Jahre alten Flügelstürmer war es das erste Tor auf Regionalliga-Ebene. Top-Torjäger Daniel Frahn (28.) legte mit seinem sechsten Saisontreffer kurz darauf nach. Sven Reimann (51.) stellte vor 250 Zuschauern - mehr waren aufgrund der aktuellen Umgangsverordnung des Landes Brandenburg im Karl-Liebknecht-Stadion nicht zugelassen - zu Beginn der zweiten Halbzeit den Endstand her.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mit 16 Punkten steht der SVB im Tabellenmittelfeld auf Rang elf. Auerbach nimmt mit elf Zählern Platz 15 ein. Am Sonntag um 13.30 Uhr treten die Babelsberger bei Germania Halberstadt (16.) zu ihrer wohl letzten Partie vor der Corona-Zwangspause an. Bund und Länder hatten sich am Mittwoch auf massive Einschränkungen geeinigt. Der Amateursport soll demnach ab dem 2. November bis Ende des Monats ruhen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.