• Kreuzbandriss im Testspiel: Dina Orschmann fällt bei Turbine Potsdam aus

Kreuzbandriss im Testspiel : Dina Orschmann fällt bei Turbine Potsdam aus

Die Fußball-Bundesligaspielerin Dina Orschmann hat sich bei einem Testspiel schwer verletzt. Trainer Matthias Rudolph wird auf die Mittelfeldspielerin monatelang verzichten müssen.

Michael Lachmann
Matthias Rudolph, Trainer vom 1.FFC Turbine Potsdam.
Matthias Rudolph, Trainer vom 1.FFC Turbine Potsdam.Foto: Jan Kuppert/ dpa

Potsdam - Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam muss mindestens sechs Monate auf Dina Orschmann verzichten. Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin verletzte sich bereits in der vergangenen Woche in einem Testspiel am linken Knie. Wie eine genaue MRT-Untersuchung am Mittwoch ergab, riss sich Orschmann dabei das Kreuzband und muss in den nächsten Tagen operiert werden. «Für das kommende halbe Jahr habe ich mir hohe Ziele gesetzt, um bis zur Rückrunde wieder mit 120 Prozent Einsatz, Kraft und Leidenschaft auf dem Platz anzukommen», sagte Orschmann in einer Vereinsmitteilung.

Mit Orschmann haben die Turbinen bereits den zweiten langfristigen Ausfall zu beklagen. Zu Beginn der Vorbereitung auf die am Freitag beim 1. FFC Frankfurt startende Bundesligasaison riss sich Neuzugang Adrijana Mori ebenfalls das Kreuzband. Auch Caroline Siems und Karoline Smidt Nielsen fallen mit Knorpelschäden im Knie aus.