• Zeugen gesucht: Exhibitionist in Linienbus am Stern

Zeugen gesucht : Exhibitionist in Linienbus am Stern

Ein Mann soll zwei Passagierinnen in einem Linienbus vom Stern in Richtung Babelsberg belästigt haben. Eine 14-Jährige rief die Polizei. Die sucht nun nach weiteren Zeugen.

Die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach Zeugen.Symbolfoto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr soll ein Exhibitionist in einem Linienbus vom Johannes-Kepler-Platz in Richtung Hermannswerder eine 14-Jährige und eine Frau belästigt haben. Der augenscheinlich alkoholisierte Mann war der 14-Jährigen bereits an der Bushaltestelle aufgefallen: Er soll dort eine Frau bedrängt haben. Im Bus saß der Mann dann gegenüber der Frau und in Blickrichtung der 14-Jährigen, entblößte sein Geschlechtsteil und berührte sich selbst. Die Frau verließ den Bus an der Haltestelle Hubertusdamm/ Steinstraße, der Mann soll ihr - mit entblößtem Geschlechtsteil - gefolgt sein. Wohin er sich dann begab, ist bislang unklar.

Jugendliche rief die Polizei

Die Jugendliche informierte kurz darauf die Polizei. Die Beamten konnten den Täter aber nicht mehr finden. Die Polizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen und bittet insbesondere die bislang unbekannte Frau, die von dem Mann belästigt wurde, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter  Tel. (0331) 55 080 zu melden.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.