• Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam: Spenden und Helfer gesucht

Willkommensfest für Flüchtlinge in Potsdam : Spenden und Helfer gesucht

Potsdam - Die steigende Zahl von Flüchtlingen in der Landeshauptstadt ruft eine Privatinitiative zur Unterstützung auf den Plan: Auf Anregung von Matthias Gehrmann, Chef des IT-Unternehmens Competence Center für Digitale Medien GmbH, soll am 22. Mai ab 14 Uhr im Kutschstall am Neuen Markt ein Willkommensfest für Flüchtlinge stattfinden. Geplant sind unter anderem ein Bühnenprogramm, Musik, Tanz sowie Infostände, wie Gehrmann mitteilte.

Mit der neu gegründeten Initiative „Potsdam hilft“ ruft Gehrmann Potsdamer Institutionen und Bürger zur Beteiligung an dem Fest und weiterer Unterstützung für Flüchtlinge auf. Gesucht würden beispielsweise Paten, die Flüchtlingen Praktika in Unternehmen ermöglichen oder ihnen einen Zugang zur Arbeitswelt verschaffen. Unter der Internetadresse www.potsdam-hilft.de können Potsdamer ihre Hilfe anbieten. Zudem sei ein Spendenkonto beim Verein Soziale Stadt Potsdam eingerichtet worden. Die Initiative für das Willkommensfest sei vom Potsdamer Flüchtlingsbeauftragten Jörg Bindheim begrüßt worden. Der Runde Tisch zur Willkommenskultur für Flüchtlinge, der sich am Neuen Markt gegründet hat, habe bereits seine Unterstützung zugesagt. (PNN)

Spenden gehen unter dem Stichwort „Willkommen“ an den Verein Soziale Stadt, BIC: WELADED1PMB, IBAN: DE96160500001000874024 bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.