• Waldstadt: Verkäufer geht mit Messer auf Kunden los

Waldstadt : Verkäufer geht mit Messer auf Kunden los

Ein Streit um eine Vertragskündigung eskalierte: Ein Verkäufer verletzte in einem Telekommunikationsunternehmen einen Kunden mit einem Messer am Hals.

PNN
Ein Polizeiwagen.
Ein Polizeiwagen.Foto: dpa

Waldstadt - Im Laden eines Telekommunikationsunternehmens in der Waldstadt 2 ist am Dienstag gegen 17 Uhr ein Streit zwischen einem Kunden und einem Verkäufer eskaliert: Laut einer Sprecherin der Polizeidirektion West ist der 34 Jahre alte Angestellte mit einem Messer auf den 20-jährigen Kunden losgegangen und hat ihm eine Schnittverletzung am Hals verpasst, die aber nicht lebensbedrohlich gewesen sein soll. Zuvor soll der Angreifer den Kunden bereits am Hals gepackt und gegen die Wand geschubst haben. Nur durch einen Stoß konnte der 20-Jährige Abstand zum Angreifer gewinnen und aus dem Laden flüchten.

Der Streit soll um eine Vertragskündigung entbrannt sein. Der Verkäufer aus Berlin wurde vorläufig festgenommen, am Abend jedoch wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Er muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der angegriffene Mann wurde ambulant in einem Krankenhaus versorgt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.