• Waldbrand in Teltow-Fläming: Potsdamer Feuerwehr warnt vor Brandgeruch
Update

Waldbrand in Teltow-Fläming : Potsdamer Feuerwehr warnt vor Brandgeruch

In der Region brennen bereits wieder einige Wälder. Die Potsdamer Feuerwehr empfiehlt deshalb, Türen und Fenster zu schließen.

Bereits am Montag musste die Potsdamer Feuerwehr ausrücken, um einen Waldbrand in der Templiner Vorstadt zu löschen.
Bereits am Montag musste die Potsdamer Feuerwehr ausrücken, um einen Waldbrand in der Templiner Vorstadt zu löschen.Foto: Sebastian Gabsch (Symbolbild)


Potsdam - Wegen eines Waldbrandes im Landkreis Teltow-Fläming empfiehlt die Potsdamer Feuerwehr am Dienstagnachmittag, Türen und Fenster geschlossen zu halten und Klimaanlagen auszuschalten. Auf Twitter teilte sie mit, dass "der gummiartige Geruch, der momentan über Potsdam liegt" von einem Waldbrand komme. 

Auch wegen des Waldbrands in Jüterbog kann es zu Geruchsbelästigungen in Potsdam kommen, schrieb die Feuerwehr weiter. Von diesem ginge allerdings grundsätzlich keine Gesundheitsgefahr aus. "Besonders empfindlichen Personen, zum Beispiel mit Erkrankungen der Atemwege, wird empfohlen Fenster und Türen geschlossen zu halten, insofern die Raumtemperatur dies zulässt", teilte die Feuerwehr weiterhin mit.

Der Brand in dem Jüterboger Wald breitet sich seit Montag immer weiter aus. Mittlerweile sind 600 Hektar betroffen

Waldbrand am Montag in Potsdam

Bereits am Montag ist wie berichtet in Potsdam ein Feuer ausgebrochen. Der Brand erstreckte sich auf eine Fläche von rund 50 Quadratmetern Waldboden zwischen Lindengestell und den Bahngleisen des Berliner Eisenbahnaußenrings in der Templiner Vorstadt

Mehr zum Thema

Am Montag erlebte Brandenburg mit Temperaturen von 35 Grad bereits den heißesten Tag des Jahres.