• Vortrag: Erinnerung an NS-Widerstand in der Lindenstraße

Vortrag : Erinnerung an NS-Widerstand in der Lindenstraße

In der Gedenkstätte Lindenstraße gibt es heute Abend einen Vortrag über die NS-Widerstandsgruppe "Gemeinschaft für Frieden und Aufbau".

Potsdam - Über die NS-Widerstandsgruppe „Gemeinschaft für Frieden und Aufbau“ spricht die Historikerin Barbara Schieb am heutigen Donnerstag um 18 Uhr in der Gedenkstätte Lindenstraße 54. Die Die 1943 in Luckenwalde gegründete Gruppe kümmerte sich unter anderem um versteckt lebende Juden. Ein Teil der Gruppe wurde 1944 festgenommen und in Potsdam inhaftiert. Nach dem Vortrag liest der Schauspieler Marc Zwinz aus dem Buch „Für Freudensprünge keine Zeit. Erinnerungen an Illegalität und Aufbegehren“. Der Eintritt ist frei.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.