• Volkspark kostet ab Freitag Eintritt:  Wasserspielplatz und Sportanlagen öffnen wieder

Volkspark kostet ab Freitag Eintritt : Wasserspielplatz und Sportanlagen öffnen wieder

Ab Samstag können Kinder wieder auf dem Wasserspielplatz im Volkspark toben. Die Sportanlagen öffnen ebenfalls. Und es muss ab Freitag wieder Eintritt gezahlt werden.

Hingucker: Der neue Luchtturm auf dem Wasserspielplatz des Volksparks.
Hingucker: Der neue Luchtturm auf dem Wasserspielplatz des Volksparks.Volkspark Potsdam

Potsdam - Gute Nachrichten für die Kinder: Am Samstag öffnet der Wasserspielplatz im Potsdamer Volkspark wieder. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit. Der Wasserspielplatz wurde komplett umgestaltet. "Neue hochwertige Echtholz-Spielgeräte, wie beispielsweise ein riesiger Leuchtturm, ein uriges Fischerhaus sowie zahlreiche Pfeiler, Seile, Netze und eine gemütliche Korbschaukel, laden zum Erkunden und Spielen ein", heißt es in einer Pressemitteilung. Das Wasserbecken bleibt noch geschlossen. 

[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.]

Besucher müssen wieder Eintritt zahlen

Schon am Freitag können die Sportanlagen des Volksparks wieder genutzt werden. Dazu zählen neben diversen Sportfeldern für Ballsport (Beachvolleyball, Fußball, Basketball) auch die Skateranlage, der Discgolf-Parcours, die Boulderwand, der Fitnessparcours sowie der Fitnesstrail und einige Tischtennisplatten. Die öffentlichen Sanitäranlagen im Park sind dann teilweise wieder zugänglich. 

Ab Freitag greift auch die vorübergehend ausgesetzte Eintrittspflicht wieder. Erwachsene zahlen 1,50 Euro (ermäßigt 50 Cent). Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Der Volkspark war am 28. April teilweise wieder geöffnet worden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.