• „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ in Potsdam: 25. Interkulturelle Woche zum Thema Vielfalt

„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ in Potsdam : 25. Interkulturelle Woche zum Thema Vielfalt

Babelsberg - Die Interkulturelle Woche, die vor 25 Jahren als Fest in der Brandenburger Straße begann, findet vom 22. September bis 4. Oktober unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ an unterschiedlichen Orten Potsdams statt. Sozialdezernentin Elona Müller-Preinesberger eröffnet sie mit Alltagskarikaturen von Valeriu Kurtu zu „Migration und nachbarschaftlichem Zusammenleben“ im Rathaus (bis 31. Oktober). Per Fantasiereise können Dritt- bis Sechstklässler in der Stadt- und Landesbibliothek erfahren, wie Kinder in Togo leben (22./25.9.). Über die Ursachen ihrer Flucht, Wege nach Deutschland und ihre Aufnahme berichten Flüchtlinge aus Eritrea am 23. September im „Großen Friedenssaal“ in der Schopenhauer Straße im Gespräch mit Vertretern von Amnesty International, Beratungsstellen und Kirche (19 Uhr). Höhepunkt ist die elfte Verleihung des Integrationspreises am 27. September in der Reithalle A des Hans-Otto-Theaters. Über berufliche Qualifizierung können sich Migranten am 28.9. bei der Ausländerbehörde informieren (Friedrich-Ebert-Straße 79/81, Haus 20). Der Dokumentarfilm „1 Jahr Staudenhof“ ist am 1. Oktober Am Alten Markt 10 zu sehen (17 Uhr). Weitere Infos >>

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.