• Verkehrsunfall: Staugefahr am Potsdamer Hauptbahnhof

Verkehrsunfall : Staugefahr am Potsdamer Hauptbahnhof

Am Übergang zur Langen Brücke stießen am Pfingstsonntag mehrere Autos gegeneinander. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr warnte aber vor Staus.

Mehrere Autos kollidierten nahe des Potsdamer Hauptbahnhofes.
Mehrere Autos kollidierten nahe des Potsdamer Hauptbahnhofes.Foto: Feuerwehr Potsdam/Twitter

Potsdam - Am Potsdamer Hauptbahnhof war am Nachmittag des Pfingstsonntags (31.05.2020) der Verkehr beeinträchtigt. Grund war ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen am Übergang zur Langen Brücken. Die Feuerwehr Potsdam warnte über den Nachrichtendienst Twitter vor möglichen Staubildungen.

Verletzt worden sei bei dem Unfall niemand, die Unfallstelle wurden schnell wieder geräumt. Im Einsatz seien die Potsdamer Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Zentrum und Babelsberg/Klein Glienicke, der Rettungsdienst und die Polizei gewesen.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]  

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.