• Potsdam: Ampel für die Kreuzung am Bahnhof Sanssouci

Verkehrsplanung : Ampel für die Kreuzung am Bahnhof Sanssouci

Am Bahnhof Sanssouci wird sich mittelfristig in Sachen Verkehrssicherheit einiges tun. Das plant jedenfalls derzeit die Stadtverwaltung.

Foto: Mike Wolff

Potsdam - Der Verkehrsknoten am Bahnhof Park Sanssouci soll umgestaltet und verkehrssicherer gemacht werden. Der Umbau sei mittelfristig im Zuge der Sanierung der Geschwister-Scholl- Straße geplant, wie die Stadtverwaltung auf eine Anfrage des CDU-Stadtverordneten Wieland Niekisch erklärte. Unter anderem soll die Kreuzung Geschwister-Scholl-Straße/Am Neuen Palais mit einer Ampelanlage ausgestattet werden. Als Zwischenlösung sei eine Mittelinsel für Fußgänger möglich, so die Stadt. Mit den Planungen dafür solle noch in diesem Jahr begonnen werden, hieß es. Man sehe angesichts der vielen Touristen und Studenten, die vom Bahnhof Park Sanssouci entweder in den Welterbepark oder auf das dort befindliche Universitätsgelände wollten, an dieser Stelle „dringenden Handlungsbedarf“, der mit hoher Priorität verfolgt werde, so das Rathaus. Im nächsten Jahr solle außerdem eine Planung beauftragt werden, um mehr Fahrradstellplätze zu schaffen.