• Verkehr in Potsdam: Wo es sich in Potsdam diese Woche staut

Verkehr in Potsdam : Wo es sich in Potsdam diese Woche staut

Potsdam - Auch diese Woche ist im Potsdamer Straßenverkehr wieder einmal Geduld gefragt: Mit Stau rechnen müssen Lkw- , Pkw- und Motorradfahrer beispielsweise auf der Straße Zum Kirchsteigfeld in Richtung L40. Wegen Sanierungsarbeiten zwischen Landesstraße und der Sternstraße wird die Straße Zum Kirchsteigfeld zur Einbahnstraße. Der Verkehr nach Süden wird über die Alte Neuendorfer Straße umgeleitet. Vorsicht an der Sternstraße – hier ist die Vorfahrtrichtung geändert.

Voraussichtlich bis November gesperrt bleiben dagegen die Geh- und Radwege unterhalb der Humboldtbrücke auf beiden Seiten. Grund sind Bauarbeiten. Erneuert werden die Spundwände sowie der Belag der Wege. Die Rampen und Treppen zur Humboldtbrücke bleiben erreichbar. Die kürzeste Umleitung verläuft über die Kreuzung Berliner Straße.

Zumindest Fahrzeuge, die schwerer als 7,5 Tonnen sind, müssen auf der B273 einer Umleitung folgen, wenn sie den Sacrow-Paretzer-Kanal überqueren wollen. Grund sind Brückenbauarbeiten. Der restliche Verkehr wird über eine Behelfsbrücke geführt, es gilt Tempo 30.

Auch auf der Nuthestraße muss weiter mit Stau gerechnet werden. Grund ist der letzte Baubereich zwischen A115 und Güterfelder Eck. Der Verkehr wird dafür mit jeweils einer Fahrspur pro Richtung auf den stadteinwärtigen Fahrspuren geführt. Voll gesperrt ist die Auffahrt von der L40 stadtauswärts auf die A115 in Richtung Berlin, eine Umleitung mit Wendefahrt über Güterfelder Eck wird ausgeschildert. Ebenfalls voll gesperrt ist die Ausfahrt von der A115 nach Teltow aus beiden Richtungen, Umleitungen werden ausgeschildert. Am Freitag, 11. September, wird zudem die Ausfahrt Konrad-Wolf-Allee in stadtauswärtiger Fahrtrichtung zwischen 9 und 15 Uhr für Arbeiten an Leitplanken voll gesperrt.

Ebenfalls voll gesperrt wird die Leipziger Straße. Grund sind Leitungsarbeiten in Höhe Speicherstadt. Eine Umleitung ist über den Brauhausberg ausgeschildert. Dort besteht Staugefahr. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.