• Verkehr in Brandenburg: Ersatzverkehr zum Flughafen Schönefeld

Verkehr in Brandenburg : Ersatzverkehr zum Flughafen Schönefeld

Für mehr als zwei Wochen ist die Regionalbahn zum Flughafen Schönefeld unterbrochen. Grund sind Bauarbeiten an der Weiche.

Foto: promo/Deutsche Bahn

Potsdam/Berlin - Wer in den nächsten Wochen mit der Bahn von Potsdam zum Flughafen Schönefeld fahren will, sollte einen Blick in die Fahrplanauskunft werfen. Denn der direkte Weg könnte sonst unerwartet länger dauern. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wird die Regionalbahnlinie 22 unterbrochen. Von Montag, dem 20. Mai, um 4 Uhr bis Freitag, dem 7. Juni, 23.30 Uhr wird zwischen Ludwigsfelde-Struveshof und Königs Wusterhausen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. In Königs Wusterhausen kommen die Busse 25 bis 29 Minuten später an als üblich, und fahren 31 Minuten früher Richtung Potsdam ab. 

Alternativ kann man auch mit dem RE7 fahren. Hintergrund der Unterbrechung seien Bauarbeiten zur Weichenerneuerung auf der Anhalter Bahn in Teltow. Wegen der Vollsperrung dieser Fernverkehrsstrecke werden viele Fernzüge umgeleitet, Regionalzüge nach Teltow werden durch Busse ersetzt. Für den RB22 ist auf der Strecke kein Platz mehr.

Die Deutsche Bahn weist darauf hin, dass in den Ersatzbussen Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen nur eingeschränkt transportiert werden können. Fahrräder haben dabei Nachrang. Größere Gruppen sollen sich unter Tel.: (0331) 23 56 881 anmelden.