• Verbraucherschutz in Brandenburg: Experten warnen vor Betrugsmasche

Verbraucherschutz in Brandenburg : Experten warnen vor Betrugsmasche

Neue Abzockmasche: Die Verbraucherzentrale Brandenburg warnt vor Zahlungsaufforderungen von vermeintlichen Inkasso-Unternehmen wie dem "SNS Claims Service".

Mehrere Brandenburger haben Post eines vermeintlichen Inkasso-Unternehmens bekommen. Diese Broschüre informiert über seriöse Unternehmen.
Mehrere Brandenburger haben Post eines vermeintlichen Inkasso-Unternehmens bekommen. Diese Broschüre informiert über seriöse...Foto: dpa

Potsdam - Brandenburgs Verbraucherzentrale (VZB) warnt vor Zahlungsforderungen eines vermeintlichen Inkassounternehmens. Laut der Zentrale hätten bereits einige Bürger ein Forderungsschreiben erhalten, in dem ein Betrag von mehr als 200 Euro von dem angeblichen Inkassounternehmen „SNS Claims Service“ gefordert wird. Zahle man diesen Betrag nicht, würden zusätzlichen Kosten sowie weitere rechtliche Schritte angedroht. „Es handelt sich dabei um eine Abzockmasche“, sagt Sabine Fischer-Volk, Juristin bei der Verbraucherzentrale. Es werde weder ein Gläubiger noch der Grund für die offene Forderung genannt. „Verbraucher sollten auf keinen Fall Geld überweisen, sondern das Forderungsschreiben ignorieren“, erklärte Fischer-Volk weiter. (PNN)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.