• Vandalismus: Skulptur im Park Sanssouci beschmiert
Update

Vandalismus : Skulptur im Park Sanssouci beschmiert

Schwarze Schriftzeichen auf Stirn, Brust und Bauch, aufgemalte Tränen unter dem linken Auge: Die "Flora" in Marlygarten ist von Unbekannten verunstaltet worden.

Die "Flora" im Marlygarten von Park Sanssouci wurde beschmiert.
Die "Flora" im Marlygarten von Park Sanssouci wurde beschmiert.Foto: Christina Geisler

Potsdam - Die Marmorskulptur der „Flora“ im Marlygarten des Parks Sanssouci ist von Unbekannten beschmiert worden. Das bestätigte der Sprecher der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG), Frank Kallensee, am Donnerstag auf PNN-Anfrage. Demnach wurde das 1850 von Albert Wolff (1814-1892) geschaffene Kunstwerk mit sexistischen Schlagworten verunstaltet. Bilder der verschandelten Statue sorgen im sozialen Netzwerk „Facebook“ für Empörung. 

Allein 2017 gab es 44 Vandalismustaten

Kallensee sagte den PNN am Mittag: „Inzwischen ist die Schmiererei aber beseitigt.“ Leider seien solche ärgerlichen Vorfälle keine Ausnahme. So zählte die Stiftung im Jahr 2017 für den Park Sanssouci 44 Vandalismusvorfälle, im Neuen Garten 19 und im Park Babelsberg 55. Die Zahlen für 2018 sind derzeit nur bis Ende Juni erfasst: Bis dato waren im Park Sanssouci 18 Fälle registriert, im Neuen Garten 5 und im Park Babelsberg 14. 

„Die Zahlen bei Schmierereien und Graffiti schwanken von Jahr zu Jahr.“ Die Zerstörung von Bänken und Beschilderungen habe zuletzt leicht zugenommen. „ Die Schadenskosten bewegen sich pro Jahr im unteren sechsstelligen Bereich – Geld, das an anderen Stellen fehlt“, sagte Kallensee.