• Urban Gardening in Potsdam: Grüne unterstützen Stadtgärten

Urban Gardening in Potsdam : Grüne unterstützen Stadtgärten

Die Grünen in Potsdam wollen Urban-Gardening-Projekte fördern.
Die Grünen in Potsdam wollen Urban-Gardening-Projekte fördern.Foto: dpa (Archiv)

Potsdam - Potsdamer Bündnisgrüne wollen Urban-Gardening-Projekte stärker unterstützen. Die Mitglieder des Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen schlagen vor, dass die Stadt Gartenmaterialien und Pflanzen, Zwiebeln und Samen fördert, ebenso naturpädagogische Projekte insbesondere mit Kindern und Jugendlichen. Außerdem soll die Netzwerkbildung von Trägern, Initiativen und interessierten Bürgern besser unterstützt werden.

Kreisvorsitzende Frauke Havekost betont, dass mit dem Beschluss ästhetische und naturkundliche Ziele verfolgt würden. Eine grüne und bepflanzte Stadt biete Ruhezonen für Mensch und Tier gleichermaßen. Die vielen bereits existierenden Initiativen könnten sich allerdings aus eigener Kraft nicht halten, weswegen eine Unterstützung unbedingt nötig sei. Der Kreisvorsitzende Nils Naber ergänzt dazu, dass Urban Gardening für Potsdam identitätsstiftend und integrativ wirken würde. Wie sie mitteilte, erarbeite die Stadtfraktion bereits einen Antrag dazu. PNN