• Unfall in Potsdam: Tram entgleist am Nauener Tor
Update

Unfall in Potsdam : Tram entgleist am Nauener Tor

Tatra-Straßenbahn stößt mit Transporter zusammen. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Linien 92 und 96 fahren wieder. Es wurde niemand verletzt.

Unfall mit Straßenbahn und Transporter am Nauener Tor in Potsdam.
Unfall mit Straßenbahn und Transporter am Nauener Tor in Potsdam.Peer Oliver Schumann

Potsdam - Eine Tatra-Straßenbahn des Potsdamer Verkehrsbetriebs (ViP) ist am frühen Dienstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Transporter am Nauener Tor entgleist. Die Tram war nach bisherigen Erkenntnissen gerade stadtauswärts durch das Nauener Tor gefahren, als sie seitlich auf den von links kommenden Transporter prallte. Das zeigen Bilder von Augenzeugen vor Ort. 

Der 22 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters, der Straßenbahnfahrer (58) und die rund 20 Fahrgäste blieben unverletzt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Tram war nach Angaben von Stadtwerke-Sprecher Stefan Klotz mit dem ersten Drehgestell entgleist.

Die Tram ist aus den Gleisen gesprungen und steht schräg auf der Straße.
Die Tram ist aus den Gleisen gesprungen und steht schräg auf der Straße.Foto: Enrico Bellin

Wegen des Unfalls musste der Verkehr auf den Tramlinien 92 und 96 zwischen Platz der Einheit und Kirschallee beziehungsweise Campus Jungfernsee unterbrochen werden. Das hatte der Verkehrsbetrieb via Twitter gegen 18.15 Uhr mitgeteilt.  

Die Bergungsarbeiten liefen bis in den späten Abend. Gegen 22.30 Uhr übergab die Feuerwehr Potsdam die Einsatzstelle an den Verkehrsbetrieb. Wie ViP-Sprecher Klotz den PNN am Mittwochmorgen mitteilte, fahren die Linien 92 und 96 seit 23 Uhr wieder. Zwischenzeitlich war ein Ersatzverkehr eingerichtet worden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. "Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer des Pkw bei Rot gefahren sein könnte", so die Polizeidirektion West. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Der Fahrer des Kleintransporters muss mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Die beschädigte Tram wird zu Reparaturarbeiten rund vier Wochen aus dem Verkehr gezogen.

In Potsdam gibt es immer wieder Zusammenstöße von Autos mit Straßenbahnen; die Kreuzung am Nauener Tor gilt als schwierig, weil die Straßenbahnen auf nur einem Gleis durch das Tor fahren müssen - und kaum Möglichkeiten haben, den Kreuzungsbereich vorher einzusehen. Grundsätzlich ist der Verkehr dort per Ampel geregelt, die Tram hat eine eigene Grünphase. Doch wenn Autofahrer im letzten Moment über die Kreuzung oder unerlaubt stadteinwärts nach links abbiegen wollen, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Wie berichtet war es erst vor zwei Wochen in der Waldstadt II zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn gekommen. Nahe der Haltestelle Friedrich-Wolf-Straße war damals ein Taxifahrer mit seinem Mercedes in eine Bahn gekracht. Das Auto wurde nach dem Zusammenstoß noch einige Meter mitgeschleift. Sowohl der Taxifahrer als auch die Straßenbahnfahrerin wurden damals leicht verletzt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.