• Unfall in Potsdam: 15-jähriger Radfahrer verletzt

Unfall in Potsdam : 15-jähriger Radfahrer verletzt

Bei einem Unfall in der Innenstadt ist ein jugendlicher Radler gegen ein Auto geprallt. Die Polizei ermittelt nun zur Ursache.

Henri Kramer
Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache
Die Polizei ermittelt nun zur UnfallursacheFoto: dpa

Potsdam - An der Ecke Charlottenstraße / Friedrich-Ebert-Straße ist ein 15-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall so schwer verletzt worden, dass er ins  Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei teilte mit, der Unfall habe sich am Donnerstag gegen 12 Uhr ereignet. Demnach hatte eine 22 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf der Charlottenstraße in Richtung Luisenplatz fahren wollen. Beim Kreuzen der Friedrich-Ebert-Straße fuhr der Junge mit seinem Fahrrad in das Fahrzeug. Dabei schlug er mit dem Unterarm auf der Windschutzscheibe auf, so dass diese zersplitterte. Der Polizei gegenüber hatte er erklärt, dass er, aus Richtung Luisenplatz kommend, nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen wollte. Wie es genau zu dem Unfall kam und wer dafür verantwortlich ist, wird laut Polizei nun ermittelt.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.