• Unfall in der Innenstadt: Straßenbahn rammt Reisebus

Unfall in der Innenstadt : Straßenbahn rammt Reisebus

Unfall in der Potsdamer Innenstadt. Eine Straßenbahn hat einen Reisebus gerammt. Der Straßenbahnverkehr aus und nach Babelsberg wurde unterbrochen.

Unfall am Platz der Einheit
Unfall am Platz der EinheitFoto: Jana Haase

Potsdam - Am Samstagmittag ist eine Straßenbahn auf einen Berliner Reisebus aufgefahren. Die Tram-Linie 94 aus Babelsberg in Richtung Charlottenhof war um kurz vor 14 Uhr an der Abzweigung von der Straße Am Kanal auf den Bus aufgefahren, der augenscheinlich in die Straße Am Platz der Einheit einbiegen wollte. Der Straßenbahnverkehr wurde gestoppt.

Polizei, Notarzt und die Feuerwehr waren vor Ort. Die Reisegruppe verließ das Fahrzeug nach dem Unfall. Ob es Verletzte gibt, war zunächst nicht bekannt.

Nach kurzer Zeit entfernte sich das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr wieder. Wenig später verließ auch der Notarzt die Unfallstelle.

Der Tram-Verkehr in Richtung Innenstadt und Hauptbahnhof kam am Samstagmittag zum Erliegen.
Der Tram-Verkehr in Richtung Innenstadt und Hauptbahnhof kam am Samstagmittag zum Erliegen.Foto: Jana Haase

Die Polizei dokumentierte derweil die Schäden an der Tram und am Bus und leitete den Autoverkehr um die Unfallstelle herum. Um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten, wurde auch der Tram-Verkehr nach Babelsberg unterbrochen.

Die Polizei hatte die Straße nach dem Unfall halbseitig gesperrt und leitete den Verkehr um die Unfallstelle herum.
Die Polizei hatte die Straße nach dem Unfall halbseitig gesperrt und leitete den Verkehr um die Unfallstelle herum.Foto: Jana Haase

Die Straßenbahn hat eine kaputte Seitenscheibe, das Heck des Busses ist lädiert. Rund anderthalb Stunden war die Polizei mit der Unfallaufnahme beschäftigt, wenig später wurde die Strecke wieder freigegeben.

Die linke Seitenscheibe im Frontbreich der Straßenbahn ist gesplittert.
Die linke Seitenscheibe im Frontbreich der Straßenbahn ist gesplittert.Foto: Hajo von Cölln

Zum genauen Unfallhergang wollte sich der Verkehrsbetrieb vor Ort nicht äußern. Zu klären sein wird auch, warum die Tram auf dem Gleis gefahren ist, das rechts zur Wendeschleife auf dem Platz der Einheit gefahren ist. Das werde noch untersucht, hieß es.