• Unfall auf der L20: Vollsperrung zwischen Groß Glienicke und Seeburg
Update

Unfall auf der L20 : Vollsperrung zwischen Groß Glienicke und Seeburg

Vollsperrung zwischen Groß Glienicke und Seeburg: Nach einem Unfall auf der L20 war die Straße voll gesperrt. Vier Personen wurden verletzt.

Vollsperrung der L20 zwischen groß Glieniecke und Seeburg.
Vollsperrung der L20 zwischen groß Glieniecke und Seeburg.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Auf der L 20 zwischen Groß Glienicke und Seeburg ist es am Donnerstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Die Landstraße im Norden Potsdams wurde für den Verkehr komplett gesperrt.

Wie die Feuerwehr den PNN berichtete, sind zwei Pkw kollidiert. Ein Wagen überschlug sich in der Folge. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt, eine Personen wurde in einem Pkw eingeklemmt.

Die Feuerwehr Potsdam war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber wurde eingeflogen. Drei Verletzte wurden in ein Potsdamer Krankenhaus gebraucht, die vierte Person wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus in Berlin geflogen.

Zur Unfallursache konnte die Polizei am Donnerstagnachmittag noch keine Angaben machen. Zum Unfallhergang haben Beamte der Polizeiinspektion Potsdam vor Ort ermittelt.