• Übersicht zu Open-Air-Veranstaltungen: Sommerblütenträume der Potsdamer Kultur

Übersicht zu Open-Air-Veranstaltungen : Sommerblütenträume der Potsdamer Kultur

Zwei Jahre lang gab es nur sehr wenige Open-Air-Veranstaltungen. Nun sind sie zurück – endlich.

Open-Air-Veranstaltungen wie im Potsdamer Lustgarten konnten wegen Corona zwei Jahre kaum stattfinden. Nun gibt es wieder Kultur unter freiem Himmel.
Open-Air-Veranstaltungen wie im Potsdamer Lustgarten konnten wegen Corona zwei Jahre kaum stattfinden. Nun gibt es wieder Kultur...Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Die Durststrecke hat ein Ende. Viele kulturelle Höhepunkte unter freiem Himmel mussten in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Corona-Einschränkungen pausieren. 2022 soll viel nachgeholt werden. Einige Festivals haben die Zwangspause nicht überlebt – dafür gibt es neue Möglichkeiten, Musik, Tanz, Theater und Kunst zu genießen. Eine Auswahl der Open-Airs diesen Sommer in Potsdam.

Britisches Flair in Babelsberg

Sich einmal wie die Queen fühlen – das ermöglicht die Schlösserstiftung im Park Babelsberg. Rund um das im viktorianischen Stil erbaute Schloss Babelsberg werden an diesem Samstag, 28. Mai, beim "British Day" ab 14 Uhr englische Promenadenkonzerte und Picknicks zelebriert. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg lädt zu – leider schon ausverkauften – „Proms to go“, sogenannten Wandelkonzerten durch den Park. Auch im Schloss – das derzeit normalerweise für Besucher geschlossen ist – werden Konzerte und szenische Lesungen sowie Führungen durch die Räume angeboten. Von 18 bis 21 Uhr lädt die Gastronomie auf der Wiese am Schloss zum Chillen mit entspannten Club-Sounds ein. Weitere Infos bei der Schlösserstiftung.

Im Park und Schloss Babelsberg wird der "British Day" mit Konzerten und Picknicks gefeiert.
Im Park und Schloss Babelsberg wird der "British Day" mit Konzerten und Picknicks gefeiert.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Kultur auf der Freundschaftsinsel

Lange musste die Potsdamer Bürgerstiftung warten, ehe sie wieder den Zuschlag für den diesjährigen Betrieb der Bühne auf der Freundschaftsinsel erhielt. Am 31. Mai beginnt nun die zweite Saison mit (ausnahmsweise lauten) Klängen des Potsdamer Fanfarenzugs und der Reihe International Tuesday, bei der Einheimische und Ausländer zum Plaudern und Kennenlernen aufeinandertreffen sollen. Am Freitag, 3. Juni, tritt die Potsdamer Band Kruse auf und unterhält ab 18 Uhr. In den gut dreieinhalb Monaten der Open-Air-Saison wolle man sich vor allem auf Veranstaltungen am Freitag und Samstag konzentrieren, hieß es. Weitere Infos auf den Seiten der Inselbühne.

Inselbühne auf der Freundschaftsinsel wird auch in diesem Jahr wieder von der Bürgerstiftung betrieben.
Inselbühne auf der Freundschaftsinsel wird auch in diesem Jahr wieder von der Bürgerstiftung betrieben.Foto: Andreas Klaer

Premiere für Pace

Das beliebte Schiffbauergasse-Festival „Stadt für eine Nacht“ findet auch 2022 nicht statt. An seiner Stelle wird ein mehrtägiges Festival im Juli namens „Freiträume“ geplant. Außerdem springen neue Open-Air-Protagonisten in die Festival-Lücke: Das Pace-Festival feiert am 5. Juni in der Schiffbauergasse Premiere. Am Pfingstsonntag wird von 14 Uhr bis sechs Uhr des freien Montags lokale Kunst und Kultur gezeigt. Bands wie Liquid Silk, Pulsar Trio und Hasenscheisse treten auf, die Audiovisionskünstler Xenorama, der Potsdamer Mikos Meininger, oder die DJs Rill, Marc Eisenschink und Fleck präsentieren sich. 12 Bands und mehr als 30 Künstler sind bei der ersten Ausgabe des Kunst- und Kulturfestivals zu erleben. Tickets und Infos beim Pace-Festival.

Zum ersten Mal findet das Kunst- und Musikfestival Pace im Waschhaus an der Schiffbauergasse statt, unter anderem mit dem dem audiovisuelle Künstlerteam Xenorama.
Zum ersten Mal findet das Kunst- und Musikfestival Pace im Waschhaus an der Schiffbauergasse statt, unter anderem mit dem dem...Foto: Andreas Klaer

Solidarität zeigen und gemeinsam feiern

Es soll ein Fest für Potsdamer:innen und Gäste sowie ein Zeichen für Toleranz, Weltoffenheit und Fairplay werden. Das „Fest für Solidarität – Toleranz bewegt Potsdam“ wird vom Verein Neues Toleranzedikt Potsdam, dem SV Babelsberg 03 und der Firma Christoph Miethke gemeinsam organisiert. Am Samstag, 11. Juni, finden auf dem Sportplatz Sandscholle, Franz-Mehring-Straße 54, ab zehn Uhr Fußballturniere für Nachwuchskicker, Sport- und Bewegungsspiele für die ganze Familie sowie ab dem Nachmittag Konzerte mit „Mamas & some Papas“, dem Kiezorchester und Heyohmann statt. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Sportplatz Sandscholle in Babelsberg wird das „Fest für Solidarität – Toleranz bewegt Potsdam“ gefeiert.
Auf dem Sportplatz Sandscholle in Babelsberg wird das „Fest für Solidarität – Toleranz bewegt Potsdam“ gefeiert.Foto: Andreas Klaer

„Fest für Potsdam“ auf der Insel

Auch die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci mussten sich wegen der Corona-Pandemie mit Einschränkungen arrangieren. Nun startet man 2022 wieder durch – und wie: So viele Angebote und außergewöhnliche Orte wie nie bespielen die Musikfestspiele ab dem 10. Mai unter dem Motto „Inseln“. Auffällig ist die Öffnung zur Stadt, zur Einwohnerschaft. So lädt man am 11. Juni ab 13.30 Uhr auf die Freundschaftsinsel zum „Fest für Potsdam“. Bei freiem Eintritt treten verschiedene Künstler auf und wollen Groß und Klein mit Musik und Kunst unterhalten, auch für das lukullische Wohl ist gesorgt. Am gleichen Abend, am 11. Juni, 21.30 Uhr, soll barocker Stimmenzauber auf dem Alten Markt erklingen. Open Air werden Arien, Duette und Orchesterstücke zwischen Nikolaikirche und Museum Barberini zu Gehör gebracht. Tickets bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci.

Die Musikfestspiele haben die Freundschaftsinsel für sich entdeckt und laden zum „Fest für Potsdam“ auf die Insel.
Die Musikfestspiele haben die Freundschaftsinsel für sich entdeckt und laden zum „Fest für Potsdam“ auf die Insel.Foto: Andreas Klaer

Kinosommer und Jubiläum im Waschhaus

Der Kinosommer in der Schiffbauergasse geht am 13. Juni in ein kurze, aber abwechslungsreiche neue Runde. Bis zum 30. Juni zeigt das Waschhaus in Zusammenarbeit mit dem Babelsberger Thalia-Kino 16 Filme, darunter oscarprämierte Blockbuster wie „Bohemian Rhapsody“, Arthouse-Erfolge wie Andreas Dresens „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ oder Neuzeit-Klassiker wie „Der Rausch“. Beginn ist jeweils 22.15 Uhr, Karten und Infos beim Thalia-Kino.
Nach dem Kino-Open-Air feiert das Waschhaus gleich weiter, schließlich ist es 2022 genau 30 Jahre alt. Bei zwei Open-Air-Abenden am 23. und am 30. Juli soll die Schiffbauergasse jeweils ab 17 Uhr erzittern. Infos und Tickets gibt's beim Waschhaus.

Gemeinsam mit dem Babelsberger Thalia-Kino veranstaltet das Waschhaus wieder einen Open-Air-Kinosommer.
Gemeinsam mit dem Babelsberger Thalia-Kino veranstaltet das Waschhaus wieder einen Open-Air-Kinosommer.Foto: Manfred Thomas

Heraus zur Fête de la musique

Die Macher der Potsdamer Fête de la musique, vom Verein Kulturtänzer, wollten trotz Corona nicht auf Melodien und Tanz am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres verzichten. Im Vorjahr organisierten sie eine „Fête uff Achse“, bei der Musiker in der gesamten Stadt unterwegs waren und auf der Fahrt musizierten. Wie die Fête 2022 ausgestaltet wird, ist in Teilen noch offen, auf jeden Fall aber soll das Musikfestival stattfinden. Online können sich nicht nur Musiker anmelden. Die Macher suchen auch Auftrittsorte.

Im Vorjahr fand die Fete de la Musique mobil statt. 2022 soll es wieder Musik in der ganzen Stadt geben.
Im Vorjahr fand die Fete de la Musique mobil statt. 2022 soll es wieder Musik in der ganzen Stadt geben.Foto: Andreas Klaer

Buntes Programm im Lustgarten

Der Kultur Sommer Potsdam 2022 gastiert im Lustgarten. So werden von 20. bis 22. Juni, jeweils ab 22 Uhr, Blockbusterfilme gezeigt. Am 23. und 25. Juni sowie am 1. und 2. Juni wird mit Livemusik verschiedener Genres geworben. So kommen Rockfans, Eurodance- und Electro-Liebhaber und Country-Jünger auf ihre Kosten. Vom 26. bis zum 30. Juni wird das Areal für Zirkus, und Comedy genutzt. Über den Tag gibt es zirzensische Familienunterhaltung, an den Abenden wandelt sich das Programm zu einem sogenannten „Sexy Circus“. Infos und Tickets hat der Kultur Sommer.

Der Lustgarten in der Innenstadt wird Schauplatz des Kultur Sommers Potsdam 2022.
Der Lustgarten in der Innenstadt wird Schauplatz des Kultur Sommers Potsdam 2022.Foto: Andreas Klaer

Tumult im Forsthaus

Der Titel klingt nach Chaos, dabei ist Tumult der Name eines Potsdamer Kulturvereins, der am 25. Juni von 15 bis 23.30 Uhr mit Open-Air-Livemusik den Boden der Braumanufaktur Forsthaus Templin, Templiner Straße 102, zum Beben bringen möchte. Bei Dauerwelle Wasserstoff trifft Punkrock auf Schlager, Mit The Pokes gastiert ein Platzhirsch der Berliner Punkszene am Forsthaus, ein Crossover von Ska, Reggae, Punk und Mestizo liefern Rolando Random & The Young Soul Rebels ab. Außerdem auf der Forsthaus-Bühne: die Potsdamer Künstler Glands, Big Eddy und der Hühnerdieb und Spritzkuchen. Für die kleinen Gäste gibt es am Nachmittag einen Magier zu bestaunen, Unterhaltung liefern auch eine Hüpfburg und Kinderschminken. Tickets für das Open-Air gibt es für 19 Euro bei Tumult, Kinder bis 14 Jahre kommen kostenlos rein.

Die Braumanufaktur im Forsthaus Templin ist Gastgeber für das Tumult-Festival in diesem Sommer. 
Die Braumanufaktur im Forsthaus Templin ist Gastgeber für das Tumult-Festival in diesem Sommer. Foto: promo/Braumanufaktur

Lokale Größen beim Stadtwerkefestival

Mit lokalen Größen wollen die Stadtwerke am zweiten Juli-Wochenende ihr traditionelles Stadtwerkefest in diesem Jahr bestreiten. Zum 20-jährigen Jubiläumsfest wird es nur noch an zwei Tagen Programm im Lustgarten geben. Am Freitag, dem 8. Juli, soll das Klassikprogramm stattfinden, bestritten wird der Abend von der Jungen Philharmonie Brandenburg, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Am Samstag, dem 9. Juli, werden das Kinderfest mit Stargast Bürger Lars Dietrich sowie der Rock- und Pop-Abend gebündelt. Ab 18 Uhr stehen zunächst die Potsdamer Nachwuchskünstlerin Sidney Busby und schließlich als Hauptact Tim Bendzko („Nur noch kurz die Welt retten“, „Hoch“), der seit 2018 in Potsdam lebt, auf der Bühne. Das Programm am Samstag ist ticketfrei, für den Klassikabend gibt es kostenfreie Tickets bei den Kundenzentren der Potsdamer Stadtwerke. Weitere Infos haben die Stadtwerke.

Bereits ein Klassiker im Open-Air-Kalender Potsdams: Das Stadtwerkefest findet auch wieder in diesem Jahr statt.
Bereits ein Klassiker im Open-Air-Kalender Potsdams: Das Stadtwerkefest findet auch wieder in diesem Jahr statt.Foto: Archiv/HvC

Matthias Reim nimmt dritten Anlauf

Angekündigt war er bereits 2020 und 2021, dann machten Corona-Regeln den Auftritt von Sänger Matthias Reim zunichte. Nun soll es so weit sein: am 10. September ab 19.30 Uhr auf dem Sportgelände des SC Potsdam, Maimi-von-Mirbach-Straße. Während der Samstag der Musik vorbehalten ist – neben Matthias Reim ist unter anderem auch der Potsdamer Andreas Schulte mit seinem Tribute to Elton John angekündigt – steht der Sonntag im Zeichen des Sports und der Familienunterhaltung. Karten für den Konzertabend ab knapp 40 Euro gibt es beim SC Potsdam.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.